Guter dritter Platz

Beim traditionellen Turnier der Jungadler Mannheim gewinnt das österreichische U14 Rookie-Talente-Team die Bronzemedaille.

Toller Erfolg für das österreichische U14 Rookie-Talente-Team West beim U14 Hockey Cup 2017 am letzten Wochenende in Deutschland.

Beim traditionellen Turnier der Jungadler Mannheim erreicht dieses regionale Team des ÖEHV den dritten Platz und gewinnt die Bronzemedaille. In den ersten vier Spielen feiert die Mannschaft vier Siege und startet perfekt in dieses Turnier.

Erst gegen die Hausherren und späteren Turniersieger aus Mannheim kam die erste Niederlage, die mit einem weiteren Sieg gekontert wurde. Zum Abschluss gab es noch eine knappe 1:2-Niederlage gegen Köln. Durch diese Niederlage rutschen die Österreicher noch hinter die "Haie" auf Rang drei. Thomas Pfarrmaier wird von allen Trainern zum besten Goalie des Turniers gewählt.

Ergebnisse U14 Hockey Cup 2017 in Mannheim
27.01.2017, 15:30 Uhr: Sud-Est White/Red (FRA) - RTT U14 West 2:6 (0:4,2:2)
27.01.2017, 18:30 Uhr: PSG Zlin (CZE) - RTT U14 West 2:3 (2:0,0:3)
28.01.2017, 11:15 Uhr: ESV Kaufbeuren (GER) - RTT U14 West 1:3 (0:1,1:2)
28.01.2017, 15:45 Uhr: RTT U14 West - Düsseldorfer EG (GER) 4:1 (1:1,3:0)
28.01.2017, 17:45 Uhr: Jungadler Mannheim (GER) - RTT U14 West 4:1 (1:1,3:0)
29.01.2017, 11:30 Ihr: Sud-Est Blue/Yellow (FRA) - RTT U14 West 0:5 (0:2,0:3)
29.01.2017, 14:15 Uhr: RTT U14 West - KEC Die Haie (GER) 1:2 (0:2,1:0)