Turnier mit hohem Niveau

Mit dem Österreich Cup in der kommenden Woche in Graz bestreitet die österreichische Nationalmannschaft ein Heimturnier auf sehr hohem Niveau. Stürmer Florian Baltram komplettiert den 28-Mann-Kader von Teamchef Roger Bader.

Nationalmannschaft
Kader für den Österreich Cup

Nach Mario Huber, Mario Altmann und Stefan Bacher wurde am Freitag noch Florian Baltram für die vier Ausfälle in die österreichische Nationalmannschaft für den Österreich Cup von 9. bis 11. Februar in Graz einberufen. Mit drei Torhütern und fünf Linien wird Teamchef Roger Bader das stark besetzte Heimturnier gegen die Slowakei, Norwegen und Frankreich in Angriff nehmen.

"Jeder Torhüter wird ein Spiel bekommen, jede Linie mindestens zwei Einsätze haben", versicherte Bader am Freitag auf einer Pressekonferenz in Wien. "Frankreich und Norwegen treten in ihrer stärksten Besetzung an. Die Slowakei kommt mit einer jungen, zukunftsträchtigen Mannschaft, die in vier Jahren bei Olympia zu sehen sein könnte."

Wie bereits im November wird Bader in Graz gegen die langjährigen A-Nationen an seinen für ihn wichtigen Prinzipien festhalten und seine Mannschaft mit einem schnellen wie druckvollen Umschaltspiel in die Begegnungen schicken. Durch ein ausführliches Studium der Kontrahenten weiß der Teamchef, wie er mit seiner Truppe aufs Eis gehen muss.

"Ich verteile die Verantwortung auf mehrere Schultern, die Spieler wissen, was ich mir von ihnen erwarte. Durch die Einbindung von mehreren jüngeren Spielern wird jetzt auch der Konkurrenzkampf innerhalb der Mannschaft größer. Das ist ein gutes Zeichen für die Weltmeisterschaft, da jeder einzelne Spieler ein Kandidat fürs WM-Team ist", sagte Bader.

SPIELTERMINE NATIONALTEAM

21. - 28.08.2016: Vorbereitung auf die finale Olympiaqualifikation
Orte: Wien und Oslo/Norwegen
24.08.2016, 20:20 Uhr: Österreich – Slowakei 0:2 (0:0,0:1,0:1)
Tore: Bubela (23.), Dravecky (60./EN)
Strafminuten: 4 bzw. 8

27.08.2016, 18:00 Uhr: Norwegen – Österreich 6:1 (1:0,4:0,1:1)
Tore: Zuccarello (4., 29.), Forsberg (23.), Bastiansen (27./PP2), Kristiansen (39./PP, 53.) bzw. Kristler (42./PP)
Strafminuten: 16 bzw. 20

28.08.2016, 17:00 Uhr: Norwegen – Österreich 6:2 (1:0,2:0,3:2)
Tore: M. Olimb (18./PP), K. Olimb (30.), Roymark (35.), Zuccarello (53.), Trettenes (54.), Roest (60./Penalty) bzw. T. Raffl (42.), Kristler (49./PP)
Strafminuten: 10 bzw. 16

29.08. - 05.09.2016: Finale Olympiaqualifikation
Ort: Riga/Lettland
01.09.2016, 19:30 Uhr (MESZ 18:30 Uhr): Österreich – Lettland 1:8 (1:2,0:3,0:3)
Tore: Hundertpfund (17.) bzw. Daugavins (6., 28./PP), Dzerins (12./SH), Bukarts (26.), Kenins (39.), Indrasis (44.), Dzierkals (47.), Abols (57.)
Strafminuten: 16 bzw. 12

02.09.2016, 15:30 Uhr (MESZ 14:30 Uhr): Deutschland – Österreich 6:0 (1:0,2:0,3:0)
Tore: Goc (15.), Hager (29.), Müller (38.), Reimer (43.), Schütz (55./PP), Draisaitl (59./PP)
Strafminuten: 10 bzw. 8

04.09.2016, 14:00 Uhr (MESZ 13:00 Uhr): Japan – Österreich 0:3 (0:1,0:0,0:2)
Tore: Grabner (18./PP), Kristler (48./PP), T. Raffl (59.)
Strafminuten: 4 bzw. 8

31.10. - 06.11.2016: Euro Ice Hockey Challenge
Ort: Budapest/Ungarn
Gruppe A: Ungarn, Dänemark, Polen
Gruppe B: Österreich, Italien, Südkorea
03.11.2016, 15:30 Uhr: Österreich – Italien 2:0 (1:0,0:0,1:0)
Tore: Ulmer (9./PP), Unterweger (44./PP)
Strafminuten: je 8

05.11.2016, 16:30 Uhr: Südkorea – Österreich 6:4 (1:1,2:2,3:1)
Tore: Testwuide (1., 35.), Swift (36.), Cho (41./PP, 56.), Shin (52.) bzw. Kristler (4.), Viveiros (26./PP2), Woger (28./PP), Hofer (43.)
Strafminuten: 10 bzw. 14

06.11.2016, 19:00 Uhr: Österreich – Dänemark 2:0 (1:0,0:0,1:0)
Tore: Kristler (4.), Hundertpfund (60./EN)
Strafminuten: je 8

06. - 12.02.2017: Österreich Cup
Ort: Graz/Österreich
Teilnehmer: Österreich, Slowakei, Norwegen, Frankreich
Tickets für den Österreich Cup in Graz
Alle Spiele der österreichischen Nationalmannschaft LIVE auf ORF Sport+ und LAOLA1.tv!
09.02.2017, 16:30 Uhr: Frankreich – Norwegen
09.02.2017, 20:20 Uhr: Österreich – Slowakei
10.02.2017, 16:30 Uhr: Slowakei – Frankreich
10.02.2017, 20:20 Uhr: Österreich – Norwegen
11.02.2017, 14:30 Uhr: Norwegen – Slowakei
11.02.2017, 18:00 Uhr: Österreich – Frankreich

03. - 17.04.2017: Vorbereitung auf die IIHF Weltmeisterschaft Division I Gruppe A
Termin: 3.-17. April 2017
Drei bis vier Länderspiele in Österreich!

20. - 28.04.2017: IIHF Weltmeisterschaft Division I Gruppe A
Ort: Kiew/Ukraine
Fanreise zur IIHF Weltmeisterschaft
Tickets
22.04.2017, 20:30 Uhr: Österreich – Kasachstan
24.04.2017, 20:30 Uhr: Ungarn – Österreich
25.04.2017, 20:30 Uhr: Ukraine – Österreich
27.04.2017, 20:30 Uhr: Österreich – Südkorea
28.04.2017, 17:00 Uhr: Polen – Österreich