Mitterdorfer beendet Karriere

Mit 28 Jahren macht ein ÖEHV-Verteidiger Schluss mit seiner Laufbahn.

Daniel Mitterdorfer beendet zwei Tage nach seinem 28. Geburtstag seine Eishockey-Karriere.

Der Verteidiger, letzte EBEL-Saison wieder in Diensten seines Jugendvereins HC Innsbruck, entscheidet sich "für ein zukunftsorientiertes Berufsleben", wie er auf Facebook schreibt.

In seinen zwölf EBEL-Jahren spielte er für Innsbruck, Salzburg und Linz, in insgesamt 431 Spielen brachte es Mitterdorfer auf sieben Treffer und 53 Assists. Für das ÖEHV-Nationalteam stand er 61 Mal am Eis, etwa bei der WM Division 1A 2014 und der A-WM 2015 sowie der letzten Olympiaqualifikation 2016 in Riga.