Ungeschlagen Turniersieger

Der Ausflug nach Polen war für die österreichische U19-Nationalmannschaft besonders erfolgreich. Drei Spiele, drei Siege und der verdiente Turniersieg!

Beim Vier-Nationen-Turnier im polnischen Posen holte sich die österreichische U19-Nationalmannschaft ungeschlagen den Turniersieg. Nach Erfolgen gegen die Ukraine (3:2) und Ungarn (9:0) gewannen die Österreicher am Samstag noch das abschließende Spiel gegen Gastgeber Polen mit 8:2. Nach einem frühen Rückstand ermöglichten die Treffer von Philipp Pöschmann und Lukas Haudum in den letzten 90 Sekunden des ersten Drittels die Wende in dieser Begegnung.

Florian Baltram, Daniel Wachter und Benjamin Nissner stellten im zweiten Abschnitt die Weichen auf Sieg. Haudum, Wachter und Lucas Birnbaum legten im Schlussdrittel noch einmal drei Treffer nach. "Wir waren in allen drei Spielen die bessere Mannschaft und haben verdient dieses Turnier gewonnen. Für unsere nächste U20-Nationalmannschaft war dies eine sehr wichtige Woche", meinte Trainer Roger Bader.

U19-Nationalmannschaft
08. - 14.02.2016: Trainingslager und Turnier (U19)
Ort: Wien und Posen/Polen

11.02.2016, 16:00 Uhr: Österreich - Ukraine 3:2
Tore Österreich: Pöschmann, Wappis, Jennes

12.02.2016, 16:00 Uhr: Österreich - Ungarn 9:0
Tore Österreich:  Wappis (2), Haudum (2), Ranftl, Huber, Jennes, Maxa, Baltram

13.02.2016, 14:00 Uhr: Polen - Österreich 2:8 (1:2,0:3,1:3)
Tore Österreich: Haudum (2), Wachter (2), Pöschmann, Baltram, Nissner, Birnbaum