Knappe Auftaktniederlage

Die österreichische U20-Nationalmannschaft startete am Mittwoch in die Super Challenge gegen Gastgeber Färjestads BK mit einer knappen Niederlage.

Am Mittwoch startete die österreichische U20-Nationalmannschaft in die U20 Super Challenge im schwedischen Karlstad. Gegen die Hausherren von Färjestads BK mussten sich die österreichischen Junioren knapp mit 2:4 geschlagen geben.

In einem ausgeglichenen Spiel fanden die Gastgeber besser in die Partie und gingen nach etwas mehr als fünf Minuten bereits in Führung. Fünf Sekunden vor Ende des ersten Drittels gelang Färjestads gar das 2:0.

Österreich ließ sich davon aber nicht beirren und kam in Unterzahl durch Daniel Wachter zum Anschlusstreffer. Im Schlussdrittel sorgten aber zwei Tore der Schweden für die Entscheidung, das 2:4 durch Christian Jennes kam zu spät. Bereits am Donnerstag hat die österreichische U20-Mannschaft die nächste Chance, wenn es gegen Norwegen im Turnier weiter geht.

23.08. - 28.08.2016: Super Challenge
Ort: Karlstad/Schweden
24.08.2016, 15:30 Uhr: Färjestads BK – Österreich 4:2 (2:0,0:1,2:1)
Tore: Neubauer (6.), Stella (20., 49.), Norbäck (56.) bzw. Wachter (27./SH), Jennes (57./PP)
Strafminuten: 33 bzw. 14

25.08.2016, 19:30 Uhr: Norwegen – Österreich
26.08.2016, 19:15 Uhr: HK Riga – Österreich
27.08.2016, 15:30 Uhr: Österreich – Ungarn
28.08.2016, 11:15 Uhr: Österreich – EHC Biel