Rang zwei in Innsbruck

Die österreichische U16-Nationalmannschaft feierte auch im zweiten Spiel gegen die Schweiz beim Drei-Nationen-Turnier in Innsbruck einen Sieg.

Den ersten Einsatz in dieser Saison schloss die österreichische U16-Nationalmannschaft mit einem Erfolg ab. Beim Drei-Nationen-Turnier in Innsbruck gewannen die Österreicher auch das zweite Spiel gegen eine Schweizer Nationalmannschaft.

Fabian Hochegger, Dominik Unterweger und Leon Rüdisser erzielten beim 3:2-Sieg die österreichischen Tore. Geprägt war dieses Spiel aber auch von einem schweren Foul von Unterweger, dessen Gegenspieler in das Krankenhaus musste.

Am Ende wurde Österreicher hinter dem ungeschlagenen Deutschland Zweiter des Turniers.

U16-Nationalteam