Sieg gegen Dänemark

Im zweiten Spiel beim Sechs-Nationen-Turnier schlug die österreichische U16-Nationalmannschaft gegen Dänemark zurück und hielt die Aufstiegshoffnungen am Leben.

Die österreichische U16-Nationalmannschaft feierte im zweiten Spiel beim Sechs-Nationen-Turnier im deutschen Dresden gegen Vorjahressieger Dänemark einen hart erkämpften 4:3-Sieg. Nach einem torlosen ersten Abschnitt übernahmen die Österreicher das Kommando und spielten die Dänen phasenweise an die Wand. Marco Rossi, David Maier und Paul Huber schossen eine komfortable 3:0-Führung heraus.

Dänemark machte es in den letzten 20 Minuten aber noch einmal spannend, als Frederik Kaels und Gustav Green innerhalb von vier Minuten auf 2:3 stellten. Nach diesen zwei schnellen Gegentreffern fingen sich die Österreicher aber wieder und erhielten durch den Treffer von Benedikt Wohlfahrt wieder etwas Luft. An allen vier österreichischen Toren war Benjamin Baumgartner als Assistgeber beteiligt. Am Ende riskierten die Dänen alles, trafen aber nur noch vier Sekunden vor Schluss zum 3:4.

Die Endplatzierung in Gruppe A ist für Österreich noch nicht sicher. Derzeit liegt das ÖEHV-Team hinter Deutschland auf Rang zwei, was den Einzug ins Halbfinale bedeuten würde. Daher benötigen die Österreicher am Donnerstag auch Schützenhilfe von Gastgeber Deutschland im letzten Gruppenspiel gegen Dänemark. In Gruppe B stehen die Aufsteiger in das Halbfinale bereits fest. Die Schweiz (13:1) und Norwegen (3:2) besiegten jeweils Italien und kämpfen weiter um den Turniersieg. Den Italienern bleiben nur die beiden Spiele um den fünften Platz.

28.03. - 02.04.2016: Sechs-Nationen-Turnier
Ort: Dresden/Deutschland

Gruppe A: Deutschland, Dänemark, Österreich
Gruppe B: Schweiz, Norwegen, Italien

29.03.2016, 19:30 Uhr: Österreich - Deutschland 4:6 (0:2,1:0,3:4)
Tore: Huber (23./PP), Rossi (41.), Wohlfahrt (51./PP), Baumgartner (60.) bzw. Eckl (4., 55.), Fleischer (13./PP2), Wirt (52.), Bokk (59.), Schitz (59.)
Strafminuten: 14 bzw. 10

30.03.2016, 19:30 Uhr: Dänemark – Österreich 3:4 (0:0,0:3,3:1)
Tore: Kaels (41.), Green (45./PP), Schultz (60.) bzw. Rossi (22.), Maier (32.), Huber (38./PP), Wohlfahrt (55./PP)
Strafminuten: je 10

01.04.2016, TBA: Platzierungsspiel
02.04.2016, TBA: Platzierungsspiel