Gegner am Weg zu Olympia 2018

Seit Sonntag kennt die österreichische Nationalmannschaft seinen letzten Gegner auf dem Weg zu den Olympischen Winterspielen 2018. Von 1. bis 4. September geht es in Riga gegen Lettland, Deutschland und Japan um ein Ticket nach Südkorea.

Bei drei Turnieren wurde in der vergangenen Woche die vorletzte Phase der Qualifikation für die Olympischen Winterspiele 2018 abgeschlossen. Mit Italien und Japan setzten sich zwei Favoriten knapp durch, einzig Ungarn verlor vor eigenem Publikum gegen Österreichs WM-Gegner Polen. Durch diesen überraschenden polnischen Erfolg rutschte Japan in die Qualifikationsgruppe mit der österreichischen Nationalmannschaft.

Damit geht es für Österreich von 1. bis 4. September (Design-Contest) in der Arena Riga gegen Lettland, Deutschland und Japan um das letzte Ticket für die Winterspiele 2018 in Pyeongchang. Bereits an den ersten beiden Spieltagen könnte in Riga eine Entscheidung fallen, wenn Österreich zunächst auf den Gastgeber und anschließend auf Deutschland trifft. Der Ticketverkauf für diese letzte Station der Olympiaqualifikation wird Ende Juni oder Anfang Juli starten.

Die Planungen des Österreichischen Eishockeyverbandes für dieses Turnier in Riga laufen bereits auf Hochtouren, einige Länderspiele im Vorfeld sollen die Nationalmannschaft auf das große Ziel Qualifikation vorbereiten. Ab 22. August, als zehn Tage vor dem ersten Qualifikationsspiel, wird Teamchef Daniel Ratushny die Spieler zusammenziehen und intensiv auf die bevorstehende Aufgabe einstimmen.

Nationalmannschaft
01. - 04.09.2016: Finale Qualifikation für die Olympischen Spiele 2018
Ort: Riga/Lettland

01.09.2016, 15:30 Uhr: Deutschland - Japan
01.09.2016, 19:30 Uhr: Österreich - Lettland
02.09.2016, 15:30 Uhr: Deutschland - Österreich
02.09.2016, 19:30 Uhr: Lettland - Japan
04.09.2016, 13:00 Uhr: Japan - Österreich
04.09.2016, 17:00 Uhr: Lettland - Deutschland

Der Weg zu den Olympischen Spielen 2018
09.-25.02.2018, Olympische Winterspiele in Südkorea
Gruppe A: Kanada (1), Tschechien (6), Schweiz (7), Südkorea (12)
Gruppe B: Russland (2), USA (5), Slowakei (8), Qualifikant 3
Gruppe C: Schweden (3), Finnland (4), Qualifikant 1, Qualifikant 2

01.-04.09.2016, Finale Olympiaqualifikation
Gruppe D: Weißrussland (9), Slowenien (14), Dänemark (15), Polen (22)
Gruppe E: Lettland (10), Deutschland (13), Österreich (16), Japan (20)
Gruppe F: Norwegen (11), Frankreich (12), Kasachstan (17), Italien (18)

11.-14.02.2016, Olympiaqualifikation Runde 2
Gruppe G: Italien (18), Großbritannien (23), Niederlande (24), Serbien (29)
Gruppe H: Ungarn (19), Polen (22), Litauen (25), Estland (28)
Gruppe J: Japan (20), Ukraine (21), Kroatien (26), Rumänien (27)