Erster Trainingsstopp Salzburg

Am kommenden Montag startet die österreichische Nationalmannschaft die Vorbereitung auf die IIHF Weltmeisterschaft Division I Gruppe A. In Salzburg werden bereits 18 Spieler auf dem Eis und abseits davon an ihrer Fitness arbeiten.

In fünf Wochen beginnt die IIHF Weltmeisterschaft Division I Gruppe A in Polen. Die österreichische Nationalmannschaft hat sich den sofortigen Wiederaufstieg in die Top Division zum Ziel gesetzt. Den Sonderfall der Reglementänderung vom vergangenen Herbst ausgenommen, werden wie gewohnt die besten zwei Teams dieser B-WM die Aufstiegsplätze bekleiden.

Auf die Spekulationen rund um die Aufstiegssituation möchte sich die Nationalmannschaft aber ohnehin nicht einlassen und alles dafür unternehmen, um als Turniersieger ohne Wenn und Aber 2017 im Konzert der Großen dabei zu sein. Daher starten bereits 18 potentielle WM-Kandidaten am kommenden Montag in Salzburg die Vorbereitungen auf dieses Großereignis.

Mit Brian Lebler (Deutschland), Lukas Haudum (Schweden) und Johannes Bischofberger (Schweiz) sind drei österreichische Legionäre in diesem ersten Aufgebot dabei. Mit Bischofberger und dem Wiener Andreas Nödl stehen zwei Spieler erstmals in einem Kader von Teamchef Daniel Ratushny, der gemeinsam mit Christoph Brandner die Trainingseinheiten in der kommenden Woche leiten wird. An vier Trainingstagen bis zum Donnerstag arbeiten die Nationalteamspieler vormittags stets an ihrer körperlichen Kondition im Fitnessstudio, an den Nachmittagen geht es für rund 60 Minuten aufs Eis der Salzburger Akademie.

Eine Woche vor Beginn der IIHF Weltmeisterschaft werden auch noch drei Länderspiele absolviert. Zwei Mal geht es dabei gegen Ungarn (auswärts am 15. April und daheim am 17. April), einmal trifft Österreich auf Italien (daheim am 18. April). Als Spielort für die beiden Heimauftritte ist das Eissportzentrum Kagran in Wien als langjähriger und verlässlicher Partner für die Austragung von Spielen der Nationalmannschaft vorgesehen.

22. - 29.04.2016: IIHF Weltmeisterschaft Division IA
Ort: Katowice-Spodek/Polen
Alle Spiele der österreichischen Nationalmannschaft LIVE auf ORF Sport+
23.04.2016, 20:00 Uhr: Südkorea – Österreich
24.04.2016, 20:00 Uhr: Österreich – Japan
26.04.2016, 16:30 Uhr: Österreich – Italien
27.04.2016, 20:00 Uhr: Polen – Österreich
29.04.2016, 16:30 Uhr: Österreich – Slowenien

Fanfahrten zur IIHF Weltmeisterschaft
Gemeinsam mit Reisepartner G&K Reisen bringt der Österreichische Eishockeyverband seine Anhänger zu drei Gruppenspielen von 26. bis 29. April in die Arena Spodek.
Folgende Leistungen sind im Preis von 379 Euro pro Person im Doppelzimmer inbegriffen:
- 3 Übernachtungen im 4 Sterne Best Western Hotel in Katowice auf Basis Nächtigung/Frühstück;
- Busfahrt ab/bis Wien im komfortablen Fernreisebus;
- Reisebetreuung ab/bis Wien;
- 3 Eintrittskarten für die Spiele der österreichischen Nationalmannschaft gegen Italien, Polen und Slowenien.