NHL-Stars im Anflug auf Wien

Es wird ein hochkarätiges Frühjahr für die österreichische Nationalmannschaft: Unmittelbar vor der IIHF Weltmeisterschaft in Prag kommen die NHL-Stars von Kanada und den USA am 28. und 29. April zu einem Stelldichein nach Wien.

Vor der IIHF Weltmeisterschaft in der Tschechischen Republik - mit dem Bus der Nationalmannschaft live vor Ort in Prag dabei sein - startet die österreichische Nationalmannschaft in einen heißen und hochkarätigen Vorbereitungsmonat April. Drei Mal werden die heimischen Cracks im Eissportzentrum Kagran in Wien auflaufen.

Nach dem ersten Härtetest gegen Ungarn am 8. April kommen am 28. und 29. April die Stars der National Hockey League in die österreichischen Bundeshauptstadt. Österreich stimmt sich gegen Olympiasieger Kanada und den Olympiavierten USA auf den Saisonhöhepunkt Weltmeisterschaft in Prag mit dem Ziel, zum ersten Mal seit 2004 wieder den Klassenerhalt zu schaffen, ein.

Gemeinsam mit dem EV UPC Vienna Capitals wird der Österreichische Eishockeyverband (ÖEHV) ein zweitägiges Eishockeyfest, an dem einige der besten Spieler der Welt zu sehen sein werden, in Wien veranstalten. "Seit dem Aufstieg in die Top Division, den wir mit einer jungen Mannschaft in Südkorea geschafft haben, haben wir intensiv daran gearbeitet, dass wir vor der Weltmeisterschaft in Prag gegen die besten Nationen der Welt spielen können. Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir Kanada und die USA nach Wien bringen und damit unseren Fans Eishockey der Spitzenklasse präsentieren können", freut sich ÖEHV-Präsident Dr. Dieter Kalt.

"Eine bessere Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft kann man sich gar nicht wünschen. Wir werden so bereit wie noch nie zu den Titelkämpfen fahren. Unsere Spieler können sich in diesen zwei Spielen bereits auf Tempo und Intensität, die bei einer Weltmeisterschaft gefordert sind, einstellen", meint Sportdirektor Alpo Suhonen. Denn an den ersten vier WM-Tagen wartet auf Österreich mit der Schweiz, Schweden und Frankreich ein intensives Programm, das über den angestrebten Klassenerhalt bereits eine Entscheidung bringen könnte.

Hans Schmid, Präsident des EV UPC Vienna Capitals, freut sich auf die Länderspiele in Wien: "Ich bin stolz, dass der regierende Olympiasieger und 24-fache Weltmeister Kanada wie auch die Eishockeynation USA das Eissportzentrum Kagran als idealen Standort für die Vorbereitung auf die kommende IIHF Weltmeisterschaft ausgewählt haben. Ich denke, wir können uns auf hochkarätige Spiele mit vielen NHL-Stars freuen."

April 2015: Vorbereitung auf die IIHF Weltmeisterschaft
08.04.2015, 18:00 Uhr, Wien: Österreich - Ungarn
10.04.2015, TBA, Budapest: Ungarn - Österreich

19.04.2015, TBA: Slowenien - Österreich

28.04.2015, 20:30 Uhr, Wien: Österreich - USA
29.04.2015, 19:00 Uhr, Wien: Österreich - Kanada

Alle Österreich-Spiele LIVE bei ORF Sport+ und LAOLA1.tv!