Eine Nummer zu groß

Für die österreichische U16-Auswahlmannschaft war Deutschland im Halbfinale des Sechs-Nationen-Turniers in Salzburg eine unüberwindbare Hürde. Am Samstag geht es gegen Norwegen um Platz drei.

Nach einer engen Entscheidung in der Gruppenphase gegen die Schweiz – die österreichische U16-Auswahlmannschaft kam aufgrund der mehr geschossenen Tore in das Halbfinale – war Deutschland wie erwartet eine Nummer zu groß. Am Freitagnachmittag entschieden die Deutschen das erste Halbfinale in Salzburg mit 7:0 für sich und zogen in souveräner Manier in das Endspiel am Samstag ein. Ein deutscher Doppelschlag innerhalb von zehn Sekunden in der zehnten Spielminute sorgte bereits früh für eine Vorentscheidung.

Die Österreicher, die in der Vorrunde gegen Norwegen und die Schweiz gute Leistungen zeigten, konnten diesem Spiel keine Wende mehr verleihen. Damit treffen die Österreicher am Samstag im Spiel um Platz drei auf Norwegen, gegen das man das Auftaktspiel bei diesem Sechs-Nationen-Turnier mit 5:4 gewinnen konnte. Das Finale bestreiten Deutschland und Dänemark, dieses Vorrundenduell ging mit 6:1 an die Deutschen.

April 2015: Sechs-Nationen-Turnier
Ort: Salzburg
Gruppe A: Österreich, Norwegen, Schweiz
Gruppe B: Deutschland, Dänemark, Italien

31.03.2015, 16:00 Uhr: Norwegen - Österreich 4:5 (1:1,2:2,1:2)
Tore: Rekstad (16.), Hansen (30., 39./PP), Marthinsen (53.) bzw. Maxa (15.), Pusnik (34.), Rassl (40.), König (53.), Baumgartner (54.)
Strafminuten: 10 bzw. 8
31.03.2015, 19:30 Uhr: Dänemark - Italien 6:2 (2:1,4:1,0:0)

01.04.2015, 16:00 Uhr: Italien - Deutschland 1:8 (0:1,1:4,0:3)
01.04.2015, 19:30 Uhr: Österreich - Schweiz 1:3 (1:0,0:1,0:2)
Tore: Maxa (14.) bzw. Eggenberger (27.), Simic (41., 56.)
Strafminuten: je 4

02.04.2015, 16:00 Uhr: Deutschland - Dänemark 6:1 (0:0,3:0,3:1)
02.04.2015, 19:30 Uhr: Schweiz - Norwegen 1:5 (0:3,0:1,1:1)

Tabelle Gruppe A
Norwegen, 3 Punkte, 9:5 Tore
Österreich, 3 Punkte, 5:7 Tore
Schweiz, 3 Punkte, 4:6 Tore

Tabelle Gruppe B
Deutschland, 6 Punkte, 14:2 Tore
Dänemark, 3 Punkte, 7:8 Tore
Italien, 0 Punkte, 3:14 Tore

03.04.2015, 12:30 Uhr: Schweiz - Italien 2:3 (0:3,1:0,1:0)
03.04.2015, 16:00 Uhr: Österreich – Deutschland 0:7 (0:2,0:2,0:3)
Tore: Zimmermann (10., 53.), Fischer (10.), Ehl (21./PP), Rottke (30.), Mühlbauer (47.), Schmid (58./PP)
Strafminuten: 10 bzw. 6
03.04.2015, 19:30 Uhr: Norwegen - Dänemark 1:3 (0:1,1:1,0:1)

04.04.2015, 09:30 Uhr: Italien - Schweiz
04.04.2015, 13:00 Uhr: Österreich - Norwegen
04.04.2015, 16:30 Uhr: Deutschland - Dänemark