Auftaktsieg gegen Ungarn

Beim Vier-Nationen-Turnier in Polen startete die österreichische U18-Nationalmannschaft mit einem deutlichen 7:2-Sieg gegen Ungarn.

Von Beginn an dominierte die österreichische U18-Nationalmannschaft das Auftaktspiel beim Vier-Nationen-Turnier in Polen gegen Ungarn. Dennoch bedurfte es eines Weckrufes, dass die Österreicher auch ihre Chancen in Tore umsetzten. Nach vom Ergebnis her ausgeglichenen 40 Minuten stand das Schlussdrittel klar im Zeichen der Österreicher, die dieses mit 4:0 für sich entschieden.

Insgesamt trugen sich sieben verschiedene Spieler in die Torschützenliste ein. "Wir hätten auch noch höher gewinnen können", meinte Head Coach Dieter Werfring. "Die richtigen Härtetests warten noch auf uns. Gegen Polen und Weißrussland sehen wir wirklich, wo wir stehen."

02. - 07.02.2015: Vier-Nationen-Turnier
Ort: Debica/Polen
Gegner: Polen (U18), Ungarn (U18), Weißrussland (U17)

06.02.2015, 16:00 Uhr: Österreich - Ungarn 7:2 (1:1,2:1,4:0)
Tore: Wolf, Pöschmann, Winkler, Haudum, Jennes, Maxa, Kern

07.02.2015, 19:00 Uhr: Österreich - Polen
08.02.2015, 11:00 Uhr: Österreich - Weißrussland