Auftaktsieg gegen Norwegen

Für die österreichische U16-Auswahlmannschaft begann das Sechs-Nationen-Turnier mit einem vollen Erfolg. Gegen Vorjahresfinalist Norwegen gab es einen knappen 5:4-Sieg.

Einen perfekten Start in das letzte Turnier dieser Saison lieferte die österreichische U16-Auswahlmannschaft am Dienstagnachmittag ab. In Salzburg gewann Österreich das Auftaktspiel gegen Norwegen mit 5:4 (1:1,2:2,2:1) und schuf sich damit eine gute Ausgangsposition, um die Medaillenränge mitzuspielen.

Die Hausherren gingen durch Alexander Maxa in Führung, die allerdings nicht lange hielt. Im zweiten Abschnitt konnten die Skandinavier zwei Mal vorlegen, Julian Pusnik und Benjamin Rassl gelang beinahe postwendend stets der Ausgleich. In den letzten 20 Minuten legten die Österreicher wieder durch David König vor, Norwegen kam aber erneut zum Ausgleich.

39 Sekunden später war es aber Benjamin Baumgartner vorbehalten, den 5:4-Siegtreffer der Österreicher zu erzielen. Am Mittwoch ist Vorjahressieger Schweiz der zweite Vorrundengegner Österreichs.

April 2015: Sechs-Nationen-Turnier
Ort: Salzburg
Gegner: Dänemark, Deutschland, Italien, Norwegen, Schweiz

31.03.2015, 16:00 Uhr: Norwegen - Österreich 4:5 (1:1,2:2,1:2)
Tore: Rekstad (16.), Hansen (30., 39./PP), Marthinsen (53.) bzw. Maxa (15.), Pusnik (34.), Rassl (40.), König (53.), Baumgartner (54.)
Strafminuten: 10 bzw. 8
31.03.2015, 19:30 Uhr: Dänemark - Italien 6:2 (2:1,4:1,0:0)

01.04.2015, 16:00 Uhr: Italien - Deutschland
01.04.2015, 19:30 Uhr: Österreich - Schweiz
02.04.2015, 16:00 Uhr: Deutschland - Dänemark
02.04.2015, 19:30 Uhr: Schweiz - Norwegen
03.04.2015, 12:30 Uhr: A3 - B3
03.04.2015, 16:00 Uhr: A2 - B1
03.04.2015, 19:30 Uhr: A1 - B2
04.04.2015, 09:30 Uhr: B3 - A3
04.04.2015, 13:00 Uhr: Spiel um Platz drei
04.04.2015, 16:30 Uhr: Finale