Vienna Tigers sind auch U13-Meister

Die Vienna Tigers sind in den heimischen Nachwuchsmeisterschaften einfach nicht zu schlagen. Beim Heimturnier in der U13-Klasse in St. Pölten gewannen die Tigers das Endspiel gegen den EC VSV.

Hattrick für EC Vienna Tigers/ELAP! Nach dem Gewinn der U11- und U14-Meisterschaft in den letzten Wochen setzten die Tigers am vergangenen Wochenende auch noch den österreichischen Meistertitel in der U13-Altersklasse drauf. In St. Pölten gewannen die Hausherren das Endspiel gegen den EC VSV, nachdem beide Mannschaften bereits in der Vorrunde ungeschlagen blieben.

Das Endspiel war dann aber eine klare Angelegenheit für die Tigers, die die Kärntner mit einem 9:0-(2:0,3:0,4:0)-Erfolg auf den zweiten Platz verwiesen. Das Spiel um Platz drei war eine viel engere Geschichte, in der sich die EAC Junior Capitals mit 3:2 (0:1,0:1,3:0) gegen den EC-KAC durchsetzten.

Die besten Spieler beim U13-Turnier in St. Pölten wurden ebenfalls gewählt: Torhüter Mathias Lichtenecker (EAC Junior Capitals), Verteidiger Jacob Pfeffer (EC Vienna Tigers/ELAP), Stürmer Tim Luca Harnisch (EC Vienna Tigers/ELAP). Ab Freitag folgt das letzte Finalturnier im Nachwuchsbereich für diese Saison, wenn sich Österreichs beste U12-Mannschaften in Innsbruck (Veranstalter HC TWK Innsbruck) treffen.

Endstand beim U13-Finalturnier in St. Pölten
1. EC Vienna Tigers/ELAP
2. EC VSV
3. EAC Junior Capitals
4. EC-KAC
5. LLZ Steiermark Süd/Graz 99ers
6. HC TWK Innsbruck
7. EHC LIWEST Linz
8. EC Red Bull Salzburg