U16-Finale zwischen Wien und Klagenfurt

Die EAC Junior Capitals und der EC-KAC setzten sich am Wochenende in ihren Halbfinalserien der österreichischen U16-Meisterschaft souverän durch und bestreiten ab 1. März die Finalserie.

Die österreichische U16-Meisterschaft nähert sich am kommenden Wochenende auch ihrer Entscheidung. In den Halbfinalspielen setzten sich am Samstag und Sonntag die EAC Junior Capitals und der EC-KAC durch.

Die Wiener gewannen die beiden Heimspiele gegen das Landesleistungszentrum Steiermark Süd/Graz 99ers mit 6:0 und 6:1. Für die Klagenfurter war es gegen den HC Innsbruck eine ebenso klare Angelegenheit (8:2 und 4:1).

Damit kommt es am 1. und 2. März in Wien zu den ersten beiden Finalspielen im "Best of Three" zwischen den EAC Junior Capitals und dem EC-KAC. Ein mögliches drittes Finalspiel würde am 5. März in Klagenfurt stattfinden.