Niederlage gegen Slowenien

Am zweiten Tag des Austrian Hockey Board Tournament muss sich die österreichische U15-Auswahlmannschaft Slowenien klar mit 1:5 geschlagen geben.

Am zweiten Tag in St. Pölten hatte die österreichische U15-Auswahlmannschaft Gegner Slowenien nur wenig entgegenzusetzen. Zwei Drittel lang verlief eine enge Partie, die innerhalb von 67 Sekunden im Schlussdrittel aber entschieden wurde.

In dieser Zeitspanne zogen die Gäste aus Slowenien von 2:0 auf 5:0 davon und sicherten sich somit ihren ersten Sieg bei diesem Turnier. Marco Rossi erzielte den Ehrentreffer für die Hausherren (54.). Österreich trifft am Samstag auf Ungarn und kann bei einem Sieg noch den Turniersieg holen.

17. - 21.12.2014: Austrian Hockey Board Tournament
Ort: St. Pölten
Gegner: Ungarn, Italien, Slowenien

18.12.2014, 15:40 Uhr: Italien - Österreich 1:2 (0:0,1:1,0:1)
Tore: Felicetti (27.) bzw. Rossi (32.), Rauter (52./PP)
Strafminuten: 10 bzw. 6

19.12.2014, 19:10 Uhr: Österreich - Slowenien 1:5 (0:1,0:1,1:3)
Tore: Rossi (54.) bzw. Zor (3./PP), Robar (31.), Razingar (46.), Prostor (46.), Vilfan (47.)
Strafminuten: je 10

20.12.2014, 13:40 Uhr: Österreich - Ungarn