Frankreich erneut siegreich

Auch im zweiten Spiel beim Trainingslager in Frankreich unterlag die österreichische U18-Nationalmannschaft dem Gastgeber. Am Samstag bleibt aber noch eine Chance, doch noch mit einem Sieg die Heimreise anzutreten.

Auch am Freitagabend hatte Frankreich beim dreitägigen Trainingslager der österreichischen U18-Nationalmannschaft in Meribel das bessere Ende für sich. Nach dem 5:4 nach Penaltyschießen am ersten Tag lautete das zweite Ergebnis 6:4 für Frankreich.

Zwei Drittel lang war diese Partie offen, Österreichhielt nach Toren von Birnbaum, Jennes und Obersteiner ein 3:3 nach 40 Minuten. Doch im Schlussdrittel übernahmen die Franzosen das Kommando und zogen davon. Für die ÖEHV-Junioren traf in den letzten 20 Minuten nur noch Pilloni.

"Leider hat das Spiel schon mit einer schlechten Nachricht begonnen, als die Kufe bei unserem Tormann gebrochen ist. Nach dem Goaliewechsel haben wir gleich zwei Tore bekommen", meinte Head Coach Dieter Werfring. "Im zweiten Drittel waren wir die bessere Mannschaft, konnten aber nur einen Treffer machen. Frankreich hat seine Chancen im Schlussdrittel dann eiskalt genutzt."

14. - 21.12.2014: Trainingslager und Länderspiele
Ort: Meribel/Frankreich
Gegner: Frankreich

18.12.2014, 19:00 Uhr: Frankreich - Österreich 5:4 n.P. (1:1,2:2,1:1)
Tore Österreich: Maxa, Pilloni, Wolf, Witting

19.12.2014, 19:00 Uhr: Frankreich - Österreich 6:4 (3:2,0:1,3:1)
Tore Österreich: Birnbaum, Jennes, Obersteiner, Pilloni

20.12.2014, 12:00 Uhr: Frankreich - Österreich