Erneuter Sieg gegen Polen

Die österreichische U18-Nationalmannschaft bezwang Polen ein zweites Mal und fährt mit viel Selbstvertrauen zur IIHF U18 Weltmeisterschaft Division IB.

Wie bereits am Mittwoch tat sich die österreichische U18-Nationalmannschaft auch am Donnerstag gegen die Alterskollegen aus Polen schwer. Nach dem frühen Rückstand in einem Unterzahlspiel drehte Dario Winkler mit zwei Powerplaytoren (10., 26.) diese Partie.

Im Schlussdrittel legte Stefan Gaffal das verdiente 3:1 (53.) nach, ehe es in einer hitzigen Schlussphase je einen Treffer auf beiden Seiten gab. Nach dem Anschlusstor der Polen setzte Daniel Jakubitzka in doppelter Überzahl den 4:2-Schlusspunkt.

"Es waren sicher nicht unsere besten Spiele, aber die Jungs konnten vieles Lernen und einiges für die bevorstehende Weltmeisterschaft mitnehmen", meinte Head Coach Dieter Werfring. Am Samstag übersiedelt die Mannschaft zur IIHF U18 Weltmeisterschaft Division IB nach Szekesfehervar/Ungarn.

Das Ziel ist der Gruppensieg und damit der Aufstieg in die Division IA. "Japan, Ungarn und Slowenien gehören sicher auch zu den Favoriten in dieser Gruppe", erklärte Jakubitzka. "Wir müssen vor dem Tor noch etwas gefährlicher werden und öfter schießen. Wir haben ein gutes Gefühl in der Mannschaft und sind zuversichtlich, dass wir den Aufstieg schaffen." Sonntagabend bestreitet das U18-Nationalteam das erste Spiel bei den Titelkämpfen gegen die Ukraine.

Vorbereitung auf die IIHF U18 Weltmeisterschaft Division IB
09.04.2014, 17:20 Uhr, Wien
Österreich – Polen 5:4 (2:1,1:1,2:2)
Tore: Baltram (2.), Kirchschläger (6./PP), Zwerger (35.), Wukovits (60.), Haberl (60.) bzw. Sikora (9./SH), Goscinski (38./PP2), Korzestanski (42.), Krzemien (57./SH)
Strafminuten: 14 bzw. 20

10.04.2014, 16:00 Uhr, Wien
Österreich – Polen 4:2 (1:1,1:0,2:1)
Tore: Winkler (10./PP, 26./PP2), Gaffal (53.), Jakubitzka (60./PP2) bzw. Matusik (8./PP), Krzemien (59.)
Strafminuten: 16 bzw. 20

IIHF Weltmeisterschaft Division IB in Szekesfehervar/Ungarn
13.04.2014, 20:00 Uhr: Ukraine – Österreich
14.04.2014, 16:30 Uhr: Österreich – Ungarn
16.04.2014, 20:00 Uhr: Japan – Österreich
17.04.2014, 20:00 Uhr: Österreich – Slowenien
19.04.2014, 20:00 Uhr: Österreich – Polen