Zweiter Sieg in St. Pölten

Auch im zweiten Spiel des "U16 Austrian Hockey Tournament" blieb die österreichische U16-Mannschaft auf der Erfolgsspur und feierte einen knappen Sieg über Slowenien.

Beim "U16 Austrian Hockey Tournament" in St. Pölten gelang der österreichischen U16-Auswahlmannschaft im zweiten Spiel der zweite Sieg. Nach dem 6:0 gegen Italien holte das Team von Head Coach Jorma Siitarinen gegen Slowenien einen knappen 4:2-Erfolg.

Am Samstag kommt es somit zum Duell um den Turniersieg gegen Ungarn, das ebenfalls die ersten beiden Spiele für sich entscheiden konnte.

"Austrian Hockey Tournaments"
Österreichs Eishockey liegt auch dem Austrian Hockey Board am Herzen: Die Ziele sind eine Bündelung aller Kräfte (Erste Bank, Österreichischer Eishockeyverband, Erste Bank Eishockey Liga) zur positiven Entwicklung des Eishockeysports, effizientere Strukturen zu schaffen, die Weiterführung des internationalen Ligaprojekts und die Ausbildung österreichischer Trainer für den Nachwuchs. Daher finden in dieser Saison erstmals die "Austrian Hockey Tournaments" für U18- und U16- und U15-Mannschaften statt.

Turnier der U16-Auswahlmannschaft
05. - 10.11.2013: U16 Austrian Hockey Tournament
Ort: St. Pölten
Spielplan
07.11.2013, 12:00 Uhr: Ungarn – Slowenien 5:1 (3:0,1:1,1:0)
07.11.2013, 18:00 Uhr: Österreich – Italien 6:0 (1:0,3:0,2:0)
08.11.2013, 12:00 Uhr: Ungarn – Italien 3:1
08.11.2013, 15:15 Uhr: Österreich – Slowenien 4:2
09.11.2013, 10:00 Uhr: Italien – Slowenien
09.11.2013, 13:15 Uhr: Österreich – Ungarn