Vorfreude auf das erste Spiel

Bereits bei der "Euro Ice Hockey Challenge" in dieser Woche in der Olympiaworld Innsbruck wird die österreichische Nationalmannschaft mit den neuen Sponsoren auf dem Trikot auflaufen.

Bei diesem hochkarätigen Vier-Nationen-Turnier trifft Österreich auf die langjährige A-Nation Frankreich (7. November), auf Olympiateilnehmer Slowenien (8. November) und den Veranstalter der IIHF Weltmeisterschaft 2014, Weißrussland (9. November).

Mit dem Heimpublikum (Tickets) im Rücken erhofft sich Teamchef Manny Viveiros den Turniersieg. "Unsere Spieler werden alles geben, um gegen diese drei starken Mannschaften zu gewinnen. Für uns ist dieses Turnier sehr wichtig, können sich hier doch die Spieler für die Olympiateilnahme aufdrängen."

Österreich ist mit 29 Spielern in das Trainingslager, das dem Betreuerteam vor dem Abflug zu den Olympischen Spielen als vorletzte gemeinsame Einheit dient, eingerückt. "Ich war vor vier Jahren zuletzt beim Nationalteam. Es ist sich leider nie ausgegangen", meinte Andreas Nödl. "Ich freue mich, dass ich endlich wieder für Österreich spielen kann."

Auch Thomas Pöck macht die Arbeit im rot-weiß-roten Dress Spaß: "Es ist für jeden Spieler eine Ehre, im Nationalteam zu sein. Wir versuchen jedes Spiel zu gewinnen, auch wenn das nicht immer klappen wird. Bei Olympia wird jeder alles geben, um gemeinsam erfolgreich zu sein."

Spielplan
07.11.2013, 14:30 Uhr: Weißrussland – Slowenien
07.11.2013, 18:30 Uhr: Frankreich – Österreich (ORF Sport +, LAOLA1.tv)
08.11.2013, 14:30 Uhr: Frankreich – Weißrussland
08.11.2013, 18:30 Uhr: Österreich – Slowenien (ORF Sport +, LAOLA1.tv)
09.11.2013, 14:30 Uhr: Slowenien – Frankreich
09.11.2013, 18:30 Uhr: Österreich – Weißrussland (ORF Sport +, LAOLA1.tv)

Tickets
Die Tickets für dieses Turnier unter dem Zeichen der fünf Ringe sind bereits erhältlich. Neben dem "Tournament Pass" mit sechs Spielen an drei Tagen sind auch Tagestickets (zwei Spiele) an den Vorverkaufsstellen (Hotline +4315445440, ausgewählte Filialen der Erste Bank und Sparkassen, Innsbruck-Info, Ö-Ticket West) und im Online-Ticketshop verfügbar.