Rang zwei zum Saisonabschluss

Zum Saisonabschluss erreichte die österreichische U16-Auswahlmannschaft beim "Chris Verwijst Turnier" in den Niederlanden den ausgezeichneten zweiten Platz. Nur eine Mannschaft aus Moskau war an diesem Wochenende zwei Mal zu stark.

Beim "Chris Verwijst Turnier" im niederländischen Tilburg ist die österreichische U16-Auswahlmannschaft (KADER) bereits ein Stammgast. Bei der diesjährigen Ausgabe des Saisonabschlusses dieses Jahrgangs erreichten die Burschen von Trainer Manfred Kuchinka den hervorragenden zweiten Platz.

Nach einer sehr guten Vorrunde mit Siegen gegen Ungarn (9:3) und die Niederlande (9:1) sowie einer Niederlage gegen die Penguins Moskau (2:3) standen die Österreicher bereits im Halbfinale. Am Sonntagvormittag traf die heimische Auswahl auf Edge Prep USA, das in der Gruppenphase drei Siege einfahren konnte. Die Österreicher hielten gegen das favorisierte Team gut mit und überraschten mit einem 2:0-Erfolg.

Im Finale folgte am Sonntagabend dann das Wiedersehen mit den Pinguinen aus der russischen Hauptstadt. Trotz einer 1:0-Führung konnten sich die Österreicher nicht revanchieren und mussten sich schlussendlich mit 1:4 geschlagen geben. Verteidiger Bernd Wolf wurde in das All-Star-Team des Turniers gewählt. "Ich bin stolz auf meine Mannschaft. Das war ein sehr guter Abschluss für diese Saison", lobte Trainer Kuchinka seine Jungs.

Chris Verwijst Turnier
Ort: Tilburg/Niederlande
Gruppe A, Vorrunde
22.03.2013, 09:45 Uhr: Österreich – Ungarn 9:3 (2:1,4:1,3:1)
Tore: Wappis (4), Baltram (2), Wachter, Habernigg, Haudum

22.03.2013, 16:45 Uhr: Niederlande – Österreich 1:9 (1:4,0:2,0:3)
Tore: Winkler (2), Wappis, Wachter, Bär, Jennes, Haudum, Kernberger, Birnbaum

23.03.2013, 09:45 Uhr: Penguins Moskau – Österreich 3:2 (0:0,1:2,2:0)
Tore: Baltram, Wachter

Platzierungsspiele
Halbfinale, 24.03.2013, 08:45 Uhr: Österreich – Edge Prep USA 2:0 (0:0,2:0,0:0)
Tore: Kucher, Haudum

Finale, 24.03.2013, 17:45 Uhr: Österreich – Penguins Moskau 1:4 (1:0,0:2,0:2)
Tor: Habernig