Innsbruck und die fünf Ringe

Am 7. November startet die österreichische Nationalmannschaft mit einem Vier-Nationen-Turnier in die olympische Saison 2013/14. Als Stargast kommt der zweifache Olympiamedaillengewinner Pavel Bure nach Innsbruck.

In weniger als einem Monat beginnt für die österreichische Nationalmannschaft der Weg zu den Olympischen Winterspielen 2014, die am Schwarzen Meer in Sotschi/Russland ausgetragen werden. Mit dem Vier-Nationen-Turnier (Österreich, Frankreich, Slowenien und Weißrussland) in der Olympiaworld Innsbruck wird es auch für die Nationalteamspieler zum ersten Mal in einem Wettkampf ernst.

Im Sommer fand bereits ein erstes Olympiacamp in Wien statt, zu dem 46 Spieler eingeladen wurden. Mit der "Euro Ice Hockey Challenge" von 5. bis 9. November hat Head Coach Manny Viveiros erstmals unter Turnierbedingungen die Chance, mit seiner Mannschaft den nächsten Schritt zu machen. "Dieses Turnier nehmen wir nicht auf die leichte Schulter. Zum einen möchten wir unseren Fans hochkarätiges Eishockey und den Turniersieg bieten, andererseits haben die Spieler die Möglichkeit, sich für Olympia zu empfehlen", meint Viveiros.

Einen nächsten Schritt macht auch der Österreichische Eishockeyverband (ÖEHV), der zuletzt 2002 an Olympischen Winterspielen teilnehmen konnte. Im Vorfeld der "Euro Ice Hockey Challenge" findet am 5. November eine Pressekonferenz in Innsbruck statt. Im Rahmen dieses Gesprächs werden neue Partner des ÖEHV und die Ziele für die Olympiasaison vorgestellt.

2002 ist auch ein Stichwort für den Stargast dieser Pressekonferenz: Pavel Bure. Der heute 42-jährige Russe ist seines Zeichens zweifacher Olympiamedaillengewinner (Silber 1998 und Bronze 2002), Mitglied der "Hockey Hall of Fame" (2011/12) und der "IIHF Hall of Fame" (2012), Weltmeister (1990) sowie "Rookie of the Year" der National Hockey League (1991/92).

Zudem wird sich die österreichische Nationalmannschaft im Rahmen des Vier-Nationen-Turniers in Innsbruck nicht nur auf dem Eis vorbereiten, sondern auch in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Olympischen Comité (ÖOC) die für Sotschi 2014 notwendigen sportmedizinischen Untersuchungen durchführen.

Tickets
Die Tickets für dieses Turnier unter dem Zeichen der fünf Ringe sind bereits erhältlich. Neben dem "Tournament Pass" mit sechs Spielen an drei Tagen sind auch Tagestickets (zwei Spiele) an den Vorverkaufsstellen (Hotline +4315445440, ausgewählte Filialen der Erste Bank und Sparkassen, Innsbruck-Info, Ö-Ticket West) und im Online-Ticketshop verfügbar.

Euro Ice Hockey Challenge 2013 in Innsbruck
Datum: 5. bis 9. November 2013
Spielstätte: Olympiaworld Innsbruck
Tickets bzw. Akkreditierungsformular für Journalisten

Pressekonferenz
05.11.2013, 11:30 Uhr: Olympiaworld Innsbruck
Ansprechpersonen am Podium
    Dr. Dieter Kalt (Präsident ÖEHV)
    Manny Viveiros (Head Coach Nationalmannschaft)
    Pavel Bure (zweifacher Olympiamedaillengewinner)
    ein Vertreter der neuen Partner des ÖEHV
    ein Vertreter der "the sportsman media group"

Spielplan
07.11.2013, 14:30 Uhr: Weißrussland - Slowenien
07.11.2013, 18:30 Uhr: Frankreich - Österreich (ORF Sport +)
08.11.2013, 14:30 Uhr: Frankreich - Weißrussland
08.11.2013, 18:30 Uhr: Österreich - Slowenien (ORF Sport +)
09.11.2013, 14:30 Uhr: Slowenien - Frankreich
09.11.2013, 18:30 Uhr: Österreich - Weißrussland (ORF Sport +)