Erster Sieg in Kanada

Im zweiten Spiel beim weltgrößten "Pee-Wee"-Turnier in Kanada gelang der österreichischen U13-Auswahlmannschaft der erste Sieg. Gegen die Nashville Junior Predators ging es allerdings ins Penaltyschießen.

Beim weltgrößten "Pee-Wee"-Turnier im kanadischen Quebec feierte die österreichische U13-Auswahlmannschaft am Dienstagabend im zweiten Spiel den ersten Sieg.

Nach der unglücklichen 2:3-Niederlage gegen Colorado wurde es auch gegen die Nashville Junior Predators eng. Die Österreicher holten zwei Mal durch Benjamin Baumgartner (bereits drei Turniertreffer) und Lukas Piff einen Rückstand auf und erreichten in der regulären Spielzeit ein 2:2.

Im Penaltyschießen verwertete Jakob Brunner seinen Versuch und bescherte der ÖEHV-Auswahl den ersten Erfolg. Das nächste Spiel der Österreicher ist am 22. Februar, der Gegner wird noch ermittelt.

Bisher gespielt
Österreich - Colorado Avalanche 2:3
Österreich - Nashville Junior Predators 3:2 n.P.