Zwei Spieler für das Länderspiel nachnominiert

Am Sonntag wurden zwei Spieler für das Jubiläumsländerspiel des Österreichischen Eishockeyverbandes gegen Deutschland am Dienstag in Wien nachnominiert. Martin Mairitsch und Martin Grabher-Meier von Meister EHC Linz werden ab Montag ebenfalls dabei sein.

Der Head Coach der österreichischen Nationalmannschaft, Manny Viveiros, reagierte am Sonntag auf die krankheits- und verletzungsbedingten Absagen der Teamspieler Patrick Harand und Rafael Rotter.

Nachdem am Freitag bereits Markus Schlacher für das Jubiläumsländerspiel des Österreichischen Eishockeyverbandes am Dienstag in Wien gegen Deutschland nachgeholt wurde, wurden am Sonntag auch noch die beiden Spieler von Meister EHC Linz, Martin Mairitsch und Martin Grabher-Meier, in den Kader nachnominiert.

Um auf Nummer sicher zu gehen, da auch noch einige andere Spieler angeschlagen und nicht zu einhundert Prozent fit sind, wird Viveiros erst am Montag nach dem Training (ab 17:00 Uhr) entscheiden, wer gegen die DEB-Auswahl (am Dienstag ab 19:00 Uhr live in ORF Sport +) zum Einsatz kommt.

Die beiden in Schweden engagierten Legionäre, Bernhard Starkbaum und Michael Raffl, werden in der kommenden Woche nicht eingezogen. Beide kämpfen bei ihren schwedischen Klubs um einen Stammplatz und sind in den nächsten Tagen jeweils mit ihren Teams im Ligaeinsatz.

Länderspielstatistik
Österreich - Deutschland
37 Spiele, 10 Siege Österreich, 4 Unentschieden, 23 Siege Deutschland, 58:117 Tore
Letzte Spiele
01.04.2011: GER-AUT 4:2 (2:1,2:1,0:0)
31.03.2011: GER-AUT 7:0 (1:0,2:0,4:0)
03.05.2009: GER-AUT 0:1 (0:0,0:1,0:0)
07.02.2009: AUT-GER 1:2 (0:0,1:1,0:1)
10.02.2007: GER-AUT 4:6 (1:2,1:2,2:2)
20.04.2006: GER-AUT 3:0 (2:0,1:0,0:0)
19.04.2006: GER-AUT 3:4 (1:0,1:3,1:1)
08.02.2006: AUT-GER 1:0 (1:0,0:0,0:0)

Jubiläumstage des Österreichischen Eishockeyverbandes
17.09.2012: Galaabend im Wiener Rathaus
18.09.2012: Österreich – Deutschland in der Albert-Schultz-Halle
22.09.2012: Tag des Sports am Heldenplatz in Wien