Zwei Siege für Team Austria

Mit zwei Siegen ist das österreichische U16-Auswahlteam in das Abschlussturnier dieser Saison in den Niederlanden gestartet. Gegen die Alterskollegen aus Ungarn war es ein harter Kampf.

17 Stunden dauerte die lange Busfahrt des österreichischen U16-Auswahlteams nach Tilburg in den Niederlanden. Am Freitag hatten die Österreicher, die von Mike Shea betreut werden, das erste Spiel des Chris-Verwijst-Turnieres zu absolvieren.

Die Müdigkeit noch nicht ganz abgeschüttelt lief man lange Zeit gegen Ungarn einem 0:1-Rückstand hinterher. Doch ein Doppelpack von Nikolaus Zierer im letzten Abschnitt sicherte seiner Mannschaft einen 2:1-(0:0,0:1,2:0)-Erfolg.

Im zweiten Spiel lief es dann schon um einiges besser. HYC Herentals aus Belgien wurde mit 13:0 (2:0,5:0,6:0) vom Tilburger Eis geschossen. Daniel Jakubitzka und Ali Wukovits waren mit je drei Treffern die erfolgreichsten Torschützen.

Die weiteren Treffer steuerten Lukas Vendis (2), Nikolaus Kraus, Sandro Seifried, Fabian Kau, Patrick Kittinger und Erik Kirchschläger bei. "Die Spieler haben sehr diszipliniert agiert und sehr gut gespielt. Das ganze Team war am ersten Tag sehr kompakt", meinte Teammanager Mag. Wolfgang Ebner.

Am Samstag geht es vor den Kreuzspielen noch im letzten Gruppenspiel gegen die DESTIL Trappers.

Spielplan
23.03.2012, 08:00 Uhr: Österreich - Ungarn 2:1 (0:0,0:1,2:0)
23.03.2012, 15:00 Uhr: Österreich - HYC Herentals 13:0 (2:0,5:0,6:0)
24.03.2012, 11:30 Uhr: Österreich - DESTIL Trappers