Zwei Siege am ersten Turniertag

Am ersten Tag beim "Heraklesz Cup" in Ungarn feierte das österreichische U16-Auswahlteam einen verdienten 6:1-Erfolg gegen die Gastgeber und einen 8:3-Sieg über die Slowakei.

Mit einem in dieser Höhe verdienten 6:1-Sieg gegen Gastgeber Ungarn startete die österreichische U16-Auswahlmannschaft (KADER) am Freitag in das Vier-Nationen-Turnier in Kaposvar.

In einem ausgeglichenen Startdrittel erfolgte ein gegenseitiges Abtasten, in dem bei beiden Mannschaften die Torhüter mit guten Paraden glänzten. Durch aggressives Forechecking und schönes Kombinationsspiel konnte die österreichische Mannschaft mit Fortdauer des Spiels an Überhand gewinnen. Im zweiten Abschnitt fielen dann auch die vorentscheidenden Treffer in dieser Partie.

"Es wurden die taktischen Anweisungen der Trainer umgesetzt. Disziplin und Kampfgeist zeichnete die Mannschaft aus", analysierte Head Coach Manfred Kuchinka.

Auch im zweiten Spiel des Tages waren die Österreicher kaum zu bremsen. Nach zwei Dritteln führte die ÖEHV-Auswahl gegen die Slowakei mit 5:0 (drei Überzahltore) und spielte anschließend den Sieg trocken nach Hause, auch wenn die Slowaken ihre ersten drei Treffer in dieser Partie erzielen konnten.

In den ersten beiden Spielabschnitten wurde beinahe nur auf das slowakische Tor gespielt. Für das U16-Auswahlteam war es bereits der siebente Sieg in Serie in dieser Saison.

Spielplan
14.12.2012, 12:30 Uhr: Österreich - Ungarn 6:1 (0:0,4:1,2:0)
Tore Österreich: Baltram (2), Haudum, Wachter, Wappis, Pöschmann

14.12.2012, 17:00 Uhr: Österreich - Slowakei 8:3 (1:0,4:0,3:3)
Tore Österreich: Nußbaumer (2), Haas (2), Winkler (2), Wappis, Baltram

15.12.2012, 09:30 Uhr: Österreich - Slowenien
anschließend Platzierungsspiele