U17-Meistertitel an den VSV

Die U17-Mannschaft des EC Rekord Fenster VSV besiegte die Altersgenossen des HC TWK Innsbruck in der "Best-of-Three"-Finalserie zwei Mal vor eigenem Publikum und holte sich damit den österreichischen Meistertitel.

Am Samstag und Sonntag fanden Teil eins und zwei der "Best-of-Three"-Finalserie um den österreichischen U17-Meistertitel in Villach statt.

Die heimischen Adler setzten sich in beiden Duellen gegen den HC Innsbruck knapp durch und damit die Krone auf. Nach einem 7:6 (1:1,3:3,3:2), Mark Kompain erzielte 61 Sekunden vor dem Ende den entscheidenden Treffer, gab es am nächsten Tag ein 4:1 (3:1,0:0,1:0).

Damit entthronten die Villacher den Erzrivalen EC KAC, der im Vorjahr Meister wurde und sich in dieser Saison mit Rang drei begnügen musste. Die Klagenfurter gewannen im Spiel um Platz drei mit 4:1 (2:1,0:0,2:0) und 8:2 (2:1,1:1,5:0) gegen Graz 99ers/ATSE Graz.