Triple gegen Frankreich eingefahren

Zum Abschluss der intensiven Länderspielreise ins französische Besancon feierte die österreichische U16-Auswahlmannschaft gegen den Gastgeber mit dem 2:1 den dritten Sieg in Folge.

Für die österreichische U16-Auswahlmannschaft war es eine erfolgreiche Länderspielreise nach Frankreich. In Besancon feierte das Team von Head Coach Manfred Kuchinka auch im dritten Spiel gegen den französischen Gastgeber einen vollen Erfolg.

Am dritten Tag war das Schwinden der Kräfte bei beiden Mannschaften schon klar bemerkbar. Dennoch konnten die Österreicher im Schlussdrittel noch den frühen 0:1-Rückstand in einen 2:1-Sieg verwandeln.

Des Resümee von Kuchinka: "So ein Rhythmus von drei Spielen in drei Tagen sind die Burschen noch nicht gewöhnt. Das war daher eine gute Lehrwoche, wie ein Profileben funktioniert. Das Team hat mit diesen drei Siegen sicher einen Schritt nach vorne gemacht."

Spielplan
08.11.2012, 19:30 Uhr: Frankreich - Österreich 0:5 (0:2,0:1,0:2)
Tore Österreich: Nußbaumer (2), Wappis (2), Wachter

09.11.2012, 19:00 Uhr: Frankreich - Österreich 2:3 (1:0,0:1,1:2)
Tore Österreich: Winkler (2), Birnbaum

10.11.2012, 13:00 Uhr: Frankreich - Österreich 1:2 (1:0,0:0,0:2)
Tore Österreich: Winkler, Nußbaumer