Rang zwei beim "Kufstein Cup"

Im abschließenden Spiel des "Kufstein Cup" gelang der österreichichen U15-Auswahlmannschaft ein verdienter Sieg gegen Italien. Der erste Platz bei diesem Turnier ging allerdings an das Team Bayern.

Das abschließende Spiel beim "Kufstein Cup" gegen Italien hatte österreichische U15-Mannschaft (KADER) über weite Strecken im Griff, auch wenn es mit dem nötigen Torerfolg beim 5:3-Sieg nicht recht klappen wollte.

Nach einem guten ersten Drittel ließen die Österreicher den nötigen Nachdruck vermissen und dadurch kamen die Italiener wieder ins Spiel. Ein Powerplay-Treffer rettete einen knappen 4:3-Vorsprung ins Schlussdrittel, das sehr kampfbetont und mit vielen Strafen über die Bühne ging.

Am Ende konnten die Österreicher über den zweiten Sieg jubeln. Für den Turniersieg reichte es nicht, da Team Bayern auch die letzte Partie gewinnen konnte.

Das Resümee des Trainerteams: "Die Mannschaft hat ein gutes Turnier gespielt. Im Laufe des Turniers hat es eine Steigerung gegeben, auf der man weiter aufbauen kann, wobei wir uns in Zukunft den einen oder anderen Spieler noch ins Team holen werden."

Spielplan
09.11.2012, 17:00 Uhr: Österreich - Bayern 1:2 n.V. (0:1,0:0,1:0)
Tor Österreich: Demuth

10.11.2012, 14:30 Uhr: Österreich - Baden-Württemberg 6:1 (2:1,3:0,1:0)
Tore Österreich: Sztatecsny, Voglsinger, Obersteiner, Pilloni, Hämmerle, Schwab

11.11.2012, 08:00 Uhr: Österreich - Italien 5:3 (2:1,2:2,1:0)
Tore Österreich: Sztatecsny, Obersteiner, Hämmerle, De Pauli, Wolf