Ohne Vanek und Nödl

Am Montag haben Thomas Vanek und Andreas Nödl ihre Teilnahme an der IIHF Weltmeisterschaft Division IA in Slowenien abgesagt. Nach einer langen und blessurenreichen Saison in der National Hockey League fühlen sich beide nicht zu einhundert Prozent fit.

Aus weiteren Verstärkungen für die österreichische Nationalmannschaft für die am Sonntag in Ljubljana/Slowenien beginnende IIHF Weltmeisterschaft Division IA wird es nichts. Thomas Vanek und Andreas Nödl haben am Montag ihre Teilnahme abgesagt, nachdem sich die beiden Stürmer nach dieser langen und blessurenreichen Saison in der National Hockey League nicht zu einhundert Prozent fit fühlen.

Vanek, der zuletzt bei der Weltmeisterschaft 2009 für Österreich gespielt hat, meldete sich bei Head Coach Manny Viveiros, um für die diesjährigen Titelkämpfe abzusagen. Nödl, der ebenfalls vor drei Jahren zuletzt rot-weiß-rot überstreifte, feierte am vergangenen Samstag nach einer Gehirnerschütterung und drei Wochen Pause sein Comeback. Ein Einsatz in Ljubljana sei aber aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich.

Daher wird das österreichische Nationalteam nur mit einem NHL-Legionär an den Start gehen. Michael Grabner wird am Donnerstag in Österreich landen und am Freitag mit den Teamkollegen in der slowenischen Hauptstadt zusammentreffen.

Am Dienstag reist die österreichische Mannschaft von Villach über Salzburg nach Feldkirch an, um die letzten beiden Vorbereitungsspiele zu absolvieren. Im Rahmen der "Euro Hockey Challenge" warten zwei Spiele gegen die Schweiz, den Siebenten der Weltrangliste. Im Vergleich zu den Partien gegen Weißrussland am vergangenen Wochenende kommen von den Finalisten der Erste Bank Eishockey Liga elf neue Spieler dazu.

Euro Hockey Challenge
06.04.2012, 20:20 Uhr, Villach: Österreich - Weißrussland 2:3 (0:2,0:0,2:1)
Tore: Raffl (55./PP2), Ulmer (56.) bzw. Drozd (12./PP), Koltsov (17./PP), Pavlovich (48.)
07.04.2012, 18:30 Uhr, Villach: Österreich - Weißrussland 4:2 (1:0,1:0,2:2)
Tore: Altmann (14.), Schiechl (38.), Kristler (53.), Latusa (60./EN) bzw. Kovyrshin (45.), Drozd (57.)

11.04.2012, 20:20 Uhr, Feldkirch: Österreich - Schweiz (live ORF Sport+/LAOLA1.tv)
12.04.2012, 18:00 Uhr, Feldkirch: Österreich - Schweiz (live ORF Sport+/LAOLA1.tv)
Tickets für die Spiele in Feldkirch gibt es online unter http://www.etix.com/ticket/online/venueSearch.jsp?venue_id=8607  im Büro der FBI VEU Feldkirch und unter der Hotline +431 544 544 0.

Head-to-Head
Österreich - Weißrussland: 16 Spiele, 3 Siege, 1 Unentschieden, 12 Niederlagen
Die letzten drei Duelle: 4:2 (2012), 2:3 (2012), 2:7 (2011)
Österreich - Schweiz: 69 Spiele, 10 Siege, 14 Unentschieden, 45 Niederlagen
Die letzten drei Duelle: 1:4 (2011), 1:3 (2007), 1:3 (2006); Letzter Sieg: 2:0 (11.02.1997)

2012 IIHF Weltmeisterschaft Division IA
Ljubljana/Slowenien, 15.-21.04.2012
Österreich, Slowenien, Ungarn, Großbritannien, Japan, Ukraine
http://www.iihf.com/channels1112/wm-ia/statistics.html
Spielplan
15.04.2012, 16:30 Uhr: Österreich - Ukraine (live ORF Sport+)
16.04.2012, 16:30 Uhr: Österreich - Großbritannien (live ORF Sport+)
18.04.2012, 16:30 Uhr: Österreich - Japan (live ORF Sport+)
19.04.2012, 16:30 Uhr: Österreich - Ungarn (live ORF Sport+)
21.04.2012, 20:00 Uhr: Österreich - Slowenien (live ORF Sport+)
Tickets
Der Kartenverkauf für die WM-Spiele der Nationalmannschaft in der bis zu 10.000 Zuschauer fassenden Arena Stozice hat am 1. März begonnen (http://www.oeticket.com/de/tickets/test-hzs-ljubljana-center-stozice-111967/event.html).