Mit drei Siegen ins Halbfinale

Ungeschlagen beendete das österreichische U16-Auswahlteam auch den zweiten Spieltag beim Abschlussturnier in den Niederlanden. Sonntagmorgen spielt die Mannschaft von Trainer Mike Shea um den Einzug in das Finale.

Bereits am Freitag zeigte die österreichische U16-Mannschaft beim Chris-Verwijst-Turnier in Tilburg, was in ihr steckt. Ein hart erkämpfter Sieg gegen Ungarn und ein 13:0 gegen HYC Herentals verschafften der Truppe von Head Coach Mike Shea eine gute Ausgangsposition für den zweiten Spieltag.

Am Samstag ging es in dieser Tonart weiter. Gegen die DESTIL Trappers feierte die ÖEHV-Auswahl ein 10:1 (2:0,5:1,3:0). Damit ist ein Platz unter den besten Vier garantiert, Sonntagmorgen (8:00 Uhr) folgt das Spiel um den Einzug in das Endspiel.

Lukas Vendis steuerte einen Hattrick bei, die restlichen Tore besorgten Fabian Kau, Lukas Telsnig, Dominic Hackl, Erik Kirchschläger, Stefan Trost, Nikolai Soritz und Daniel Jakubitzka.

"Die Mannschaft spielt sehr diszipliniert und die Stimmung ist sehr gut", meint ein zufriedener Teammanager Mag. Wolfgang Ebner. Am Samstagabend stand noch ein "Skills Bewerb" wie bei den Youth Olympic Games auf dem Programm. Für Österreich nahmen Nikolaus Kraus und Nikolaus Zierer teil.

Spielplan
23.03.2012, 08:00 Uhr: Österreich - Ungarn 2:1 (0:0,0:1,2:0)
23.03.2012, 15:00 Uhr: Österreich - HYC Herentals 13:0 (2:0,5:0,6:0)
24.03.2012, 11:30 Uhr: Österreich - DESTIL Trappers 10:1 (2:0,5:1,3:0)
25.03.2012, 08:00 Uhr: Österreich - Belmont Hill