Letzte Vorbereitung vor dem Kanada-Trip

Mit einer letzten Vorbereitungsmaßnahme versucht U13-Teamtrainer Frank Seewald, seine Auswahlmannschaft für die Reise zum weltgrößten Pee-Wee-Turnier nach Quebec (09. bis 21. Februar) fit zu machen.

In Kufstein wird vom 20. bis 22. Jänner der 20 Spieler umfassende Kader des U13-Auswahlteams zusammengezogen. Dieses Mal sind alle mit an Bord.

Im Vordergrund stehen taktische Übungen, damit die Abläufe in Verteidigung und Angriff sowie in Über- und Unterzahl eingeschliffen werden können. Dazu besucht die U13-Auswahl am Samstag die Bronzemedaillenspiele der 1. Youth Olympic Winter Games in Innsbruck.

Trainer Frank Seewald: "Das Kufstein-Camp dient auch noch einem intensiven Teambuilding. Nur wenn wir geschlossen auftreten, werden wir unsere Bestleistung abrufen können. Eine geschlossene Mannschaftsleistung ist international besonders wichtig, das haben auch die Olympischen Jugendspiele aufgezeigt."

Der Head Coach hat sich auch schon über den Auftaktgegner beim Turnier in Quebec erkundigt - es ist die Auswahl des US-Bundesstaates Ohio. "Da erwartet uns einiges", ist Seewald gewarnt.

Eine große Ehre erwartet Spieler, Trainer und Eltern noch am Tag vor dem Abflug nach Kanada. Am 08. Februar lädt der kanadische Botschafter, Dr. John Barrett, zu einem Abschiedsempfang in seine Botschaft in Wien ein.

U13-Auswahlkader unterstützt von den Wiener Bezirksblättern
Tor: Maximilian Haselbacher, Paul Mocher
Verteidigung: Sergej Fridman, Daniel Hausner, Philipp Maurer, Benjamin Höhn, Antonia Matzka, Jean Singer
Angriff: Niklas Bretschneider, Laurin Prosenz, Kai Fässler, Jannik Fröwies, Marcel Zitz, Alexander Maxa, Christoph Heuberger, Marco Kuntze, Niklas Würschl, Marcel Mayrhofer, Daniel Pozarek, Elias Wallenta

Betreuer: Frank Seewald, Matthias Plattner, Gerhild Gram
Teamleitung: Mag. Wolfgang Ebner, DI Ernst Gross