Knapper Sieg gegen Polen

Im ersten von zwei Spielen gegen Polen gelang der österreichischen U18-Nationalmannschaft ein 2:1-Sieg in Sosnowiec. Der erste Auftritt von Head Coach Sakari Pietilä war damit gelungen.

Die Anreise nach Polen war für die österreichische U18-Nationalmannschaft (KADER) sehr beschwerlich. Nach neun Stunden Busfahrt waren anschließend auch noch zu wenige Zimmer von der polnischen Organisatoren bereitgestellt.

"Ein Vorgeschmack auf die Weltmeisterschaft im April 2013. Ich hoffe, dass sich die Organisation bessert", meinte Delegationsleiter Christian Weinfurter. Die erste Partie gegen Polen begann für die Österreicher aber nach Wunsch, nachdem Johannes Lins den ersten Angriff mit dem 1:0 abschloss.

Die Gastgeber waren aber nicht geschockt, sondern zeigten immer wieder durch schnelle Konterstöße auf. Österreichs bester Spieler des Abends, Torhüter Stefan Müller, hielt den knappen Vorsprung fest, der erst durch einen "Shorthander" in der 50. Minute durch Lukas Vendis auf 2:0 ausgebaut werden konnte.

Erst in der Schlussphase kamen die Polen zum Ehrentreffer, der Sieg der Österreicher bei der Coachingpremiere des Finnen Sakari Pietilä war aber nicht gefährdet.

U18 Trainingslager und Länderspiele in Amstetten und Sosnowiec/Polen
09.11.2012, 20:00 Uhr: Polen - Österreich 1:2 (0:1,0:0,1:1)
Tore Österreich: Lins, Vendis

10.11.2012, 13:00 Uhr: Polen - Österreich

IIHF U18 Weltmeisterschaft Division IB in Tychy/Polen
14.04.2013, 16:30 Uhr: Südkorea - Österreich
15.04.2013, 20:00 Uhr: Österreich - Polen
17.04.2013, 16:30 Uhr: Kasachstan - Österreich
18.04.2013, 13:00 Uhr: Österreich - Japan
20.04.2013, 13:00 Uhr: Österreich - Ukraine