U10-Meistertitel an die Junior Capitals

Wie schon vor einer Woche bei der U12 sichern sich die EAC Junior Capitals auch beim Finalturnier der U10-Meisterschaft den Staatsmeistertitel.

Nach zwei Tagen Vorrunde beim U10-Finalturnier in St. Pölten, in denen sich EAC Junior Capitals und SPG VEU Feldkirch/HC Rankweil mit dem Punktemaximum schadlos halten konnten, ging es am Sonntagnachmittag auch noch um die finalen Platzierungen.

Capitals wie Feldkirch/Rankweil setzten sich in ihren Halbfinalspielen gegen KAC (5:1) bzw. SPG HC die 48er Tigers/ELAP (7:2) souverän durch und bestritten dann das Finale. Im Endspiel wurden die Wiener ihrer Favoritenrolle gerecht und siegten gegen die Vorarlberger mit 4:1.

Nur eine Woche nach dem U12-Titel gab es für die Bundeshauptstadt den nächsten Erfolg im Nachwuchsbereich. Rang drei ging an die Veranstalter SPG HC die 48er Tigers/ELAP nach einem 4:3-Erfolg über den KAC.

Ein gelungenes Turnier mit sehr guten Leistungen der 9-jährigen Nachwuchscracks. Super und spannende Spiele und einem tollen Rahmenprogramm seitens des Veranstalters waren gleichzeitig auch der Abschluss der Finalserie der U10-U13 Meisterschaften im Rahmen der "Nachwuchsmeisterschaften NEU" des ÖEHV.

Beste Torhüterin des Turniers: Sabrina Kühne (SPG FBI VEU Feldkirch/HC Rankweil)
Bester Verteidiger des Turniers: Philipp Wimmer (SPG HC Die 48er/ELAP)
Bester Stürmer des Turniers: Marco Rossi (SPG FBI VEU Feldkirch/HC Rankweil)

1. Platz EAC Junior Capitals
2. Platz SPG FBI VEU Feldkirch/HC Rankweil
3. Platz SPG HC Die 48er/ELAP
4. Platz EC KAC
5. Platz SPG HC Kufstein/Kundl
6. Platz SPG ATSE Graz/ATUS Weiz
7. Platz EC Red Bull Salzburg
8. Platz SPG 99ers/EC ATSE Graz
9. Platz Wiener EV
10. Platz SPG EHC Liwest Black Wings Linz/OÖ Warriors

Alle Ergebnisse gibt es auf der Homepage http://www.u10-finalturnier.at/408_DE-finalturnier-Spielplan.htm zu finden!