Knappe Niederlage gegen Winnipeg

Trotz des frühen Ausscheidens beim Pee-Wee-Turnier in Kanada spielt das U13-Nationalteam munter weiter. In einem weiteren Freundschaftsspiel gab es gegen Winnipeg ein 1:2.

Gegen die AA-Mannschaft aus dem kanadischen Winnipeg setzte sich die Abschlussschwäche des österreichischen Teams bei dieser Reise nach Nordamerika fort.

Beim 1:2 gegen die Kanadier konnte trotz zahlreicher Einschussmöglichkeiten nur Manuel Voglsinger über einen ÖEHV-Treffer jubeln.

"Das Spiel war ausgeglichen. Leider haben wir keine Tore gemacht", erklärte Teammanager Ernst Gross. Am Freitag stehen die nächsten beiden Freundschaftsspiele am Programm.