Hart erkämpfter Sieg gegen Italien

Im ersten Vorbereitungsspiel auf die IIHF Weltmeisterschaft Division Ia feierte das österreichische U20-Nationalteam einen 4:3-Erfolg über Italien in Sterzing.

Wie man einen klaren Rückstand zur Halbzeit des Spiels noch aufholen kann, demonstrierte die österreichische U20-Nationalmannschaft (KADER) am Mittwochabend in Sterzing.

Gegen Gastgeber und Division-Ib-Nation Italien lagen die Österreicher bereits mit 0:3 zurück, am Ende gab es für die Truppe von Head Coach Christian Weber aber einen 4:3-(0:1,3:2,1:0)-Sieg.

"Wir sind defintiv ganz schlecht in diese Partie gestartet", meinte Assistant Coach Philippe Horsky. "Die Mannschaft hat sich aber nicht aufgegeben und eine kämpferisch sehr starke Leistung geboten." Gegen Italien wurde eine komplette Angriffslinie, darunter Schweden-Legionär Konstantin Komarek, geschont.

Am Donnerstag wartet im deutschen Füssen im zweiten und letzten Vorbereitungsspiel auf die IIHF Weltmeisterschaft Division Ia (Beginn am 11. Dezember) Frankreich. "Da müssen wir uns auf jeden Fall steigern."

WM-Vorbereitung in Sterzing und Füssen
07.12.2011, 19:30 Uhr: Italien - Österreich 3:4 (1:0,2:3,0:1)
08.12.2011, 18:30 Uhr: Österreich - Frankreich

U20-Weltmeisterschaft, Division Ia (11-16), Garmisch-Partenkirchen (GER/11.-17.12.2011)
Norwegen, Deutschland, Slowenien, Weißrussland, Österreich, Großbritannien
http://www.iihf.com/channels1112/wm20-ia/statistics.html
Spielplan
11.12.2011, 19:30 Uhr: Österreich - Slowenien
12.12.2011, 19:00 Uhr: Österreich - Deutschland
14.12.2011, 16:00 Uhr: Österreich - Norwegen
16.12.2011, 15:30 Uhr: Österreich - Weißrussland
17.12.2011, 12:30 Uhr: Österreich - Großbritannien