Gutes Vorbereitungsspiel gegen Italien

Am Dienstag absolvierte das österreichische U18-Nationalteam in St. Pölten sein letztes Vorbereitungsspiel vor der Weltmeisterschaft der Division II. Der Kader für diese Titelkämpfe wird am Mittwoch bekannt gegeben.

Seit 12. März befindet sich das österreichische U18-Nationalteam unter Head Coach Mike Shea in St. Pölten im Trainingscamp für die am 19. März in Brasov/Rumänien beginnende Weltmeisterschaft der Division II.

Im Rahmen dieser Vorbereitung fand am Dienstag ein letztes Länderspiel vor den Titelkämpfen statt. Gegen Division-I-Nation Italien verloren die Österreicher knapp mit 2:3 (0:2,2:0,0:1). Die Tore der ÖEHV-Auswahl steuerten Patrick Obrist und Christoph Duller im zweiten Drittel bei.

"Italien war ein guter Gegner. Für uns war dieses Spiel enorm wichtig", meinte Teammanager Christian Weinfurter. Den endgültigen WM-Kader wird die österreichische Delegation am Mittwoch bekannt geben, nachdem noch eine genaue Videoanalyse Aufklärung bringen soll.

Insgesamt werden 18 Feldspieler und zwei Torhüter die Reise nach Brasov antreten. Am 18. März finden die ersten Trainingseinheiten im WM-Ort statt. Einen Tag später startet die österreichische U18-Mannschaft gegen Kroatien in das WM-Turnier, bei dem der Aufstieg in die Division I das ausgegebene Ziel ist.

Österreich - Italien 2:3 (0:2,2:0,0:1)
Tore für Österreich: Obrist (30.), Duller (34.)

Spielplan der IIHF U18-Weltmeisterschaft in Rumänien
Samstag, 19. März, 15:30 Uhr: Österreich - Kroatien
Sonntag, 20. März, 12:00 Uhr: Österreich - Serbien
Dienstag, 22. März, 12:00 Uhr: Österreich - Estland
Mittwoch, 23. März, 15:30 Uhr: Österreich - Neuseeland
Freitag, 25. März, 19:00 Uhr: Österreich - Rumänien