Finnland gewinnt "Euro Hockey Challenge"

Die erste Ausgabe der "Euro Hockey Challenge" ist beendet. Die finnische Nationalmannschaft gewinnt die Gesamtwertung aufgrund der besseren Tordifferenz.

Finnland und Schweden stehen mit fünf Siegen in sechs Spieltagen der neuen "Euro Hockey Challenge" an der Tabellenspitze.

Team Suomi entscheidet dieses als Vorbereitung für die IIHF Weltmeisterschaft in der Slowakei (29. April bis 15. Mai) gedachte Turnier aufgrund der besseren Tordifferenz - 22:12 (Finnland) gegen 21:13 (Schweden) - für sich. Rang drei geht mit zwei Punkten Rückstand an Tschechien.

WM-Gastgeber Slowakei, das im Rahmen der Gruppenspiele zwei Mal gegen Österreich gewann, nimmt Rang sieben ein.

Für das heimische Nationalteam gab es nach einem Sieg in fünf Partien den zwölften Rang, punktgleich mit Lettland. Österreichs WM-Vorrundengegner Norwegen feierte ebenfalls einen Sieg und belegt Rang zehn.

Endstand:

Rang
1.Finnland
2.Schweden
3.Tschechien
4.Schweiz
5.Weißrussland
6.Deutschland
7.Slowakei
8.Russland
9.Dänemark
10.Norwegen
11.Lettland
12.Österreich

Spiele
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6

W-OTW-OTL-L
5-0-0-1
5-0-0-1
4-0-1-1
3-1-1-1
2-1-2-1
3-0-0-3
3-0-0-3
1-2-1-2
1-2-0-3
1-0-1-4
0-1-1-4
0-1-1-4

Tore
22:12
21:13
12:10
18:13
23:17
18:12
19:15
23:22
14:22
13:19
15:28
12:27

Punkte
15
15
13
12
10
9
9
8
7
4
3
3