Auswärtstrip nach Weißrussland

Für das neue Trainerteam der österreichischen U20-Nationalmannschaft gibt es nur eine Möglichkeit vor der IIHF Weltmeisterschaft, die Spieler kennen zu lernen. Beim "LIDA Cup" in Weißrussland geht es gegen Dänemark, Weißrussland und Lettland.

Die Saison für die U20-Nationalmannschaft (KADER) spielt sich lediglich zwischen September und Dezember ab. Nach den beiden Spielen beim "Mohren Cup" in Lustenau gegen die Nationalligateams FBI VEU Feldkirch (0:3) und EHC Palaoro Lustenau (1:4) geht es am 9. November für den ÖEHV-Nachwuchs und dessen neuen Betreuerstab zum "LIDA Cup" nach Weißrussland.

Erstmals mit an Bord sind die neuen Trainer Christian Weber, Philippe Horsky und Pierre Beaulieu. Dieses Turnier ist für Österreich ein perfekter Test, um erkennen zu können, was gegen die A-Nationen Dänemark und Lettland sowie gegen WM-Gegner Weißrussland möglich ist.

"Vor der IIHF Weltmeisterschaft in Deutschland haben wir nicht mehr viele Vorbereitungspartien. Daher sind diese Auftritte in Weißrussland enorm wichtig, damit die Trainer und die Spieler sehen, wo sie derzeit stehen", erklärt Peter Schramm, der U20-Referent des Österreichischen Eishockeyverbandes.

Im Vorjahr fand dieses Vier-Nationen-Turnier in Dänemark statt. Damals konnten die Österreicher nur einen Punkt nach einer 6:7-Niederlage nach Verlängerung gegen Weißrussland erobern. Gegen Lettland gab es ein 0:9, Dänemark behielt mit 4:2 knapp die Oberhand.

"In dieser kurzen Zeit möchten wir der Mannschaft neues Vertrauen schenken und ein siegeshungriges Team formen", sieht der neue Head Coach Weber seine Aufgabe. "Für uns ist es eine letzte Kadersichtung vor der Weltmeisterschaft. Denn vor den Titelkämpfen können wir uns nur mehr eine Woche im Dezember darauf vorbereiten."

Deshalb finden sich im Kader für den "LIDA Cup" auch zahlreiche erfahrene Spieler vom 1992er-Jahrgang. "Ich erwarte mir von jedem Nationalteamspieler Leidenschaft, Kampf und Disziplin. Alle sollen an ihre Leistungsgrenzen gehen", fährt Weber fort. Bei der Weltmeisterschaft zählen zwar Norwegen und Deutschland zu den Favoriten, eine Außenseiterchance auf den Aufstieg unter die Topnationen hat aber auch Österreich.

"LIDA Cup“ in Weißrussland
10.11.2011, 13:30 Uhr: Österreich - Dänemark
11.11.2011, 17:00 Uhr: Österreich - Weißrussland
12.11.2011, 11:30 Uhr: Österreich - Lettland

U20-Weltmeisterschaft, Division Ia (11-16), Garmisch-Partenkirchen (GER/11.-17.12.2011)
Norwegen, Deutschland, Slowenien, Weißrussland, Österreich, Großbritannien
http://www.iihf.com/channels1112/wm20-ia/statistics.html

Spielplan
11.12.2011, 19:30 Uhr: Österreich - Slowenien
12.12.2011, 19:00 Uhr: Österreich - Deutschland
14.12.2011, 16:00 Uhr: Österreich - Norwegen
16.12.2011, 15:30 Uhr: Österreich - Weißrussland
17.12.2011, 12:30 Uhr: Österreich - Großbritannien