U20 Team mit erstem Sieg

Im fünften Spiel im Rahmen des Pure Hockey Programmes holte Österreichs U20 den ersten Sieg. In Zell/See wurden die Eisbären mit 5:1 (0:0, 2:1, 3:1) besiegt. Nicht nur aufgrund des Ergebnisses war es ein Schritt nach vorne.

Das Duell der Zeller Eisbären mit dem österreichischen Nationalteam war heute eine rein österreichische Angelegenheit. Denn auf Seiten des Pinzgauer Nationalligisten fehlten heute alle drei Legionäre und auch der Austro-Finne Jari Soursa war verletzungsbedingt nicht mit von der Partei.

Von Beginn an entwickelte sich eine flotte Partie mit anfänglicher Überlegenheit der Gastgeber. Gegen Ende des ersten Abschnittes konnten sich dann die Österreicher Vorteile erarbeiten, scheiterten jedoch vorerst am jungen Daniel Hammerschmied im Zeller Tor.

Erst im zweiten Drittel fiel der erste Treffer in der Partie. Max Wilfan schoss sein Team mit einem Penalty in Führung. Damit war die Torsperre gebrochen und die nächsten Treffer ließen nicht lange auf sich warten. Michael Leimgruber schaffte den Ausgleich für Zell/See, doch nur eine Minute später traf der Villacher Kevin Essmann zur neuerlichen Führung.

Im Schlussabschnitt nahmen die Österreicher dann das Heft klar in die Hand und schossen durch Mario Seidl, Nico Brunner und David Rassl noch einen verdienten 5:1 Erfolg heraus. Verdient vor allem auch aufgrund der taktischen Disziplin, wie Trainer Werfring zufrieden feststellte: „Die Mannschaft hat heute defensiv sehr konzentriert gespielt und wenig Strafen genommen. Außerdem haben wir heute die Chancen eiskalt genützt“, so der Teamtrainer nach Spielende.

Revanche gegen Red Bull Salzburg

Während der EK Zeller Eisbären erst am kommenden Samstag wieder ein Spiel in der Nationalliga bestreitet, geht es für die von Dieter Werfring betreute U20 Nationalmannschaft schon morgen Mittwoch weiter. Beide Teams treffen interessanterweise auf den EC Red Bull Salzburg. Für die U20 Auswahl ist es in der Salzburger Volksgarten Eisarena die Möglichkeit zur Revanche für die 0:3 Niederlage am 28.September, der EK Zell kann nach dem 3:1 gegen Bregenzerwald letzte Woche den zweiten Heimsieg in Folge feiern.  Teamchef Werfring erwartet sich jedenfalls einen echten Härtetest: „In den Reihen der Salzburger stehen einige Teamkandidaten, die sich natürlich empfehlen wollen. Ich gehe davon aus, dass es ein gutes, schnelles Spiel wird in dem wir wieder voll gefordert sein werden.“

19.10.2010    EK Zeller Eisbären - U20 Nationalteam        1:5 (0:0, 1:2, 0:3)
Tore Zell/See: Leimgruber   
Tore U20: Wilfan (ps), Essmann, Seidl, Brunner, Rassl

20.10.2010    EC Red Bull Salzburg - U20 Nationalteam    20.00 Uhr