Rotter ist der beste Stürmer

Capitals-Angreifer Rafael Rotter wurde nach seinen vier Assists und einem Tor in drei Spielen zum besten Spieler des Telenor Hockey Cups gewählt.

Rafael Rotter wird beim Telenor Hockey Cup in Szekesfehervar/Ungarn zum besten Stürmer des Turniers gewählt.

Der Angreifer, der bei den Vienna Capitals unter Vertrag steht, verbucht in drei Spielen vier Assists und erzielt einen Treffer selbst. Auch Philipp Lukas (Black Wings Linz) kommt auf fünf Scorerpunkte.

Außerdem feierte der Linzer gegen Japan sein 100. Länderspiel. Das ÖEHV-Team ist nun seit 13 Spielen ungeschlagen. Die einzige Niederlage in diesem Jahr gab es beim 0:1 nach Penaltyschießen gegen Italien im Februar.