Neuland für das U16-Nationalteam

In Ungarn wartet das "Heraklesz Cup"-Vier-Nationenturnier auf das österreichische U16-Nationalteam. Nur die Gastgeber sind bekannte Gesichter.

Auf den österreichischen U16-Nachwuchs kommt ein anstrengendes Vier-Nationenturnier zu. In Budapest sind allerdings nur die Gastgeber eine bekannte Mannschaft.

Gegen die weiteren Gegner aus Frankreich und Polen gab es auf U16-Niveau keinen Ländervergleich mit Österreich. Im Vorjahr blieben die Österreicher zwei Mal gegen Ungarn siegreich und gehen auch von Freitag bis Sonntag mit einem guten Gefühl in dieses Turnier.

"Wir können sicher ein gutes Team nach Ungarn entsenden", erklärt Kurt Eschenberger, Präsident des steirischen Verbandes, bei der Begrüßung der Spieler im Trainingscamp in Kapfenberg. "Leider vermissen wir einige Spieler, die in das U18-Nationalteam einbrufen wurden."

Heraklesz Cup in Budapest (17. bis 19. Dezember):

17.12.2010, 17:30 Uhr: Ungarn - Österreich
18.12.2010, 14:30 Uhr: Österreich - Frankreich
19.12.2010, 09:30 Uhr: Österreich - Polen