Erfolgreicher Test-Auftakt in Italien

Das österreichische U18-Nationalteam feierte einen knappen Sieg in Pergine über Italien. Dominik Frank gab eine Talentprobe im Tor ab.

Im ersten von zwei Testspielen in Pergine gegen Italien gelang der österreichischen U18-Nationalmannschaft ein 3:1-Sieg über die Division-I-Nation. Die ÖEHV-Auswahl, die diese Partien dazu nutzen möchte, dem Kader für die Weltmeisterschaft der Division II im März 2011 in Rumänien näher zu kommen, zeigte sich im Powerplay und in der Defensive gegenüber den Testspielen im November stark verbessert.

Die ersten zwei Treffer durch Christoph Duller (Red Bull Salzburg) und Philipp Koczera (EAC Junior Capitals) fielen in Überzahl. Nach dem Anschlusstreffer der Italiener konnten die Österreicher noch einen Empty-net-Treffer durch Philipp Kreuzer erzielen.

"Die Einstellung des Teams war sehr gut. Im Hinblick auf unser Ziel Wiederaufstieg war dieses Ergebnis sehr wichtig", erklärte U18-Teammanager Christian Weinfurter. "Torhüter Dominik Frank (EKU Juniors 09) hat eine sehr gute Leistung gezeigt."

International Break U18-Nationalteam

16.12.2010, 19 Uhr: Italien - Österreich 1:3 (0:1,0:1,1:1)
17.12.2010, 15 Uhr: Italien - Österreich