Vanek und Grabner treffen

Vanek leistet wichtigen Beitrag zu Sieg über Ex-Klub. Rangers verlieren klar, Michael Grabner erzielt 19. Saisontor.

Einen wichtigen Beitrag zum 3:2-Sieg nach Overtime der Vancouver Canucks bei den Minnesota Wild leistet Österreichs Thomas Vanek.

Der 33-jährige Steirer erzielt in der 57. Minute den 2:2-Ausgleich für die Gäste und erzwingt damit die Verlängerung in der Brandon Sutter nach 2:50 Minuten schließlich das Siegtor für die Kanadier besorgt. Vanek spielte von 2014 bis 2016 für Minnesota.

Zuvor bringen Jason Zucker (5./PP) und Daniel Winnik (53.) die Gastgeber zwei Mal in Führung. Den kurzfristigen 1:1-Ausgleich besorgt Loui Eriksson (17.).

Grabner trifft bei Rangers-Niederlage

In die Schützenliste trägt sich auch Michael Grabner ein: Der Kärntner erzielt bei der 2:5-Niederlage der New York Rangers bei den Pittsburg Penguins den 1:1-Ausgleich und damit sein bereits 19. Saisontor (16.).

Brendan Smith bringt die Rangers vier Minuten später sogar in Führung, danach sorgen Dominik Simon (34.), Phil Kessel (35.), Sidney Crosby (53.) und Carl Hagelin (59./Empty Net) aber doch noch für einen klaren Erfolg der Gastgeber. Das 1:0 für die Penguins schoss Patric Hornqvist (4.).

Die Detroit Red Wings fahren einen klaren 4:0-Sieg bei den Chicago Blackhawks ein. Calgary feiert einen 4:1-Erfolg bei den Carolina Hurricanes und damit bereits den siebenten Sieg in Serie.