Raffl-Tor bei Flyers-Heimsieg

Der Villacher schreibt in der NHL erneut an.

Die Flyers verschärfen die Krise der Islanders. Das Team aus Philadelphia gewinnt sein Heimspiel mit 6:4 und fügt der Truppe aus New York somit die vierte Niederlage in Folge zu. Michael Raffl trägt sich dabei in die Scorerliste ein, dem Villacher gelingt zu Beginn des zweiten Drittels das zwischenzeitliche 2:1 - es ist sein siebentes Saisontor und sein 58. in der NHL insgesamt. Raffl steht vor heimischem Publikum insgesamt 15:20 Minuten auf dem Eis. Der Erfolgslauf der Golden Knights ist indes beendet. Die zuletzt acht Mal in Folge siegreiche Franchise aus Las Vegas verliert bei den Blues 1:2.