Pleite für Vanek, Sieg für Raffl

Vancouver verliert in der NHL, Philadelphia gewinnt. Österreicher ohne Scorerpunkt:

Die Philadelphia Flyers (8-6-2) setzen sich in der NHL mit 3:1 gegen die Chicago Blackhawks (7-7-2) durch.

Claude Giroux und Jakub Voracek sind mit je einem Tor und zwei Assists die Matchwinner. Michael Raffl (11:18 Minuten Eiszeit) schreibt erneut nicht an und bleibt auch in seinem 16. Saisonspiel ohne Scorerpunkt.

Thomas Vanek steht bei der 1:4-Pleite der Vancouver Canucks (8-6-2) bei den Anaheim Ducks (7-6-3) 13:38 Minuten auf dem Eis, bleibt aber ebenso ohne Scorerpunkt.

Die Kanadier gehen durch Bärtschi (13.) in Führung, kassieren dann aber drei Tore in Unterzahl (Lindholm/18., Montour/37., Silfverberg/41.). Letzterer setzt auch den Schlusspunkt (42.).

Dank vier Treffer im ersten Drittel gewinnen die Tampa Bay Lightning (13-2-2) das Spitzenspiel bei den Los Angeles Kings (11-3-2) mit 5:2. 

Altstar Jaromir Jagr jubelt beim 6:3-Sieg der Calgary Flames (9-7-0) über die Detroit Red Wings (8-8-1) über sein erstes Tor für sein neues Team.

Weiters: 
New Jersey Devils - Edmonton Oilers 2:3 n.OT.
Montreal Canadiens - Minnesota Wild 0:3
St. Louis Blues - Arizona Coyotes 3:2 n.OT.