Kovalchuk strebt NHL-Rückkehr an

Ilya Kovalchuk, Olympiasieger von 2018, will in die nordamerikanische Profi-Liga zurückkehren.

Ilya Kovalchuk, zweifacher KHL-Meister mit SKA St. Petersburg, wird laut eigener Aussage mit nächster Saison in die National Hockey League zurückkehren.

Der 34-Jährige sagt dem russischen TV-Sender "Match TV", dass er für "mehrere Jahre" in der NHL spielen möchte. Sein erklärtes Ziel ist der Stanley Cup. "Ich würde mir das nicht verzeihen, wenn ich älter bin", sollte er sich diesem Ziel nicht verschreiben, so der Olympiasieger von 2018.

Da der Flügelspieler im Sommer 35 Jahre alt wird verliert die Mannschaft von Michael Grabner, die New Jersey Devils, die NHL-Rechte am Russen. Ergo wäre Kovalchuk Free Agent und könnte sich sein Team aussuchen. Kovalchuk trat 2013 aus der NHL zurück, obwohl er einen laufenden Vertrag mit den Devils hatte, um zu SKA St. Petersburg zu wechseln.