Grabner und Vanek treffen

Vanek mit drei Scorerpunkten bei Heimsieg, Grabner verliert bei Ducks. Michael Raffl feiert Sieg mit den Philadelphia Flyers.

Großkampftag für Österreichs NHL-Legionäre.

Thomas Vanek (6.) sorgt beim 6:2-Heimsieg der Vancouver Canucks gegen die L.A. Kings mit seinem 14. Saisontor für die 3:0-Führung. Zudem verbucht der 34-Jährige zwei Assists und hält damit nach 48 Saisonpartien bei 21 Torvorlagen und 35 Scorerpunkten.

Michael Grabner verliert mit den NY Rangers bei den Anaheim Ducks 3:6, erzielt aber sein 21. Saisontor. Sein Villacher Landsmann Michael Raffl jubelt mit Philadelphia über einen 3:2-Overtimesieg in Detroit.

Trevis Konecny gelingt nach 27 Sekunden der Verlängerung der entscheidende Treffer für die Gäste, nachdem zuvor Ericsson (11.) und Nielsen (51.) für die Red Wings bzw.  MacDonald (22.) sowie Voracek (40./PP) für die Gäste erfolgreich sind.

Die Flyers (24-16-8) verbessern sich damit in der Eastern Conference im Kampf um die Playoff-Teilnahme auf einen Wild-Card-Platz.

Lightning und Golden Knights behaupten Top-Positionen

NHL-Spitzenreiter Tampa Bay Lightning (33-12-3) gewinnt das Top-Spiel bei den Nashville Predators mit 4:3 in der Verlängerung. Superstar Steven Stamkos (58.) erzielt für Tampa spät den 3:3-Ausgleich und Yanni Gourde gelingt nach 1:45 Minuten der Overtime der Siegtreffer.

Liga-Neuling Vegas Golden Knights (32-11-4), Tabellenführer im Westen, fertigt die Columbus Blue Jackets mit 6:3 ab. Top-Torjäger William Karlsson gelingen dabei die Saisontreffer Nr. 26 und 27.

Die Winnipeg Jets gewinnen ein dramatisches Match bei den San Jose Sharks mit 4:3 in der Verlängerung. Die Gäste führen nach 11:56 Minuten 3:0, ehe die "Haie" im 2. Drittel ausgleichen und im Schlussabschnitt auch das 3:4 wegstecken. In der Overtime entscheidet dann Bryan Little nach 18 Sekunden das Duell mit seinem zweiten Treffer zugunsten der Jets.

Sabres schießen Oilers ab, Avalanche-Serie gerissen

Eine bittere 0:5-Heim-Pleite setzt es für die Edmonton Oilers gegen die Buffalo Sabres. Die Dallas Stars schießen die Florida Panthers mit 6:1 vom Eis und die St. Louis Blues feiern gegen Ottawa einen 3:0-Heimerfolg.

Die Montreal Canadiens beenden mit einem 4:2-Sieg den Erfolgslauf der Colorado Avalanche, die zuletzt zehn Siege in Folge feierten.

Die Pittsburgh Penguins bezwingen die Carolina Hurricanes 3:1 und die Boston Bruins punkten mit dem 3:2 gegen die New Jersey Devils im 17. Spiel in Folge, während die Devils die dritte Niederlage in Serie hinnehmen müssen.