Dritter Sieg in Serie für Islanders

Auch Sharks und Stars jubeln in der NHL über Auswärtssiege.

Die New York Islanders jubeln über ihren dritten NHL-Sieg in Serie.

Bei den Montreal Canadiens geben die Isles zwei Mal eine Zwei-Tore-Führung aus der Hand, ehe sie in der Overtime als 5:4-Sieger vom Eis fahren. John Tavares trifft nach 1:51 Minuten der Verlängerung zum Sieg. Der 31-jährige deutsche Goalie Thomas Greiss schafft mit 52 Saves eine NHL-Karriere-Bestmarke.

 

Die vierte Niederlage in Folge müssen die Los Angeles Kings (24-15-5) mit dem 1:4 gegen die San Jose Sharks (23-13-6) hinnehmen.

Die Dallas Stars mühen sich bei den Boston Bruins zu einem 3:2-Overtime-Erfolg. Stephen Johns (24.) und Alexander Radulov (29.) schießen die Gäste in Führung, ehe Zdeno Chara (37.) und Ryan Spooner (52.) für die Bruins ausgleichen können.

In der Verlängerung ist es Tyler Seguin, der mit seinem 22. Saisontreffer den Sieg der Stars sicherstellt.

Colorado Avalanche besiegt Anaheim Ducks mit 3:1 und feiert den siebenten Sieg in Serie.