Sieg für Vanek - Grabner und Raffl verlieren

2. Sieg in Folge für Thomas Vanek und die Vancouver Canucks. Weniger Grund zur Freude haben dafür Michael Raffl und Michael Grabner.

Ein Sieg und zwei Niederlagen für Österreichs NHL-Legionäre.

Auf der Gewinner-Seite steht Thomas Vanek, dessen Vancouver Canucks einen 4:2-Heimsieg gegen die Chicago Blackhawks feiern. Der Steirer bleibt in seiner 999. NHL-Partie (inklusive Playoffs) ohne Scorer-Punkt.

Eine empfindliche 0:4-Heimpleite setzt es für Michael Grabner und seine New York Rangers gegen die Toronto Maple Leafs.

Knapper geht es bei Michael Raffl zu, der sich mit den Philadelphia Flyers bei den New Jersey Devils mit 3:4 geschlagen geben muss und dabei ohne Scorer-Punkt bleibt.

Hirschier als Matchwinner

Die Flyers geben dabei im Schlussdrittel eine 3:2-Führung aus der Hand. Damon Severson (51.) und Nummer-1-Draft-Pick Nico Hirschier (59.) drehen die Partie.

Zuvor hatten Claude Giroux (7.), Wayne Simmonds (16.) und Shayne Gostisbehere (28.) für Philly beziehungsweise Kyle Palmieri (4.) und Drew Stafford (14.) für die Hausherren getroffen.

Bei einem Sieg hätte Philadelphia an Punkten mit New Jersey, das in der Metropolitan Division auf Rang zwei liegt, gleichziehen können.

Holl schreibt Maple-Leafs-Geschichte

Torontos Gastspiel im Madison Square Garden ist bereits früh entschieden. Justin Holl (9.), James van Riemsdyk (16.), Patrick Marleau (21.) und Zach Hyman (24.) haben bereits zu Beginn des Mittelabschnitts einen Vorsprung herausgeschossen, der bis zum Ende der Partie hält.

Holl trifft damit in seinem zweiten NHL-Spiel zum zweiten Mal. Er ist damit der erste Defender der Maple-Leafs-Geschichte, dem dies gelingt - und der erst sechste Verteidiger überhaupt in der NHL-Historie.

Maple-Leafs-Goalie Curtis McElhinney wehrt alle 25 Schüsse auf sein Tor ab und darf sich über sein zweites Shutout in dieser Saison freuen.

Gaunce-Doppelpack für Canucks

Zum Helden der Canucks avanciert Brendan Gaunce mit einem Doppelpack (26., 58.). Die weiteren Tore der Kanadier erzielen Bo Horvat (30.) und Daniel Sedin (43.). Für die Blackhawks scoren Nick Schmaltz (16.) und Alex DeBrincat (51.).

Für Vancouver ist es der zweite Sieg in Folge. Am Sonntag steht Vaneks 1000. NHL-Spiel an, wenn mit den Tampa Bay Lightning das punktbeste Team der Liga bei den Canucks gastiert.